Weitere Artikel
Kreis Soest

Angebotsabgabe künftig nur noch digital

Kreis informiert am 5. Juli Bauunternehmen über neu gestalteten Vergabeprozess

Kreis Soest (kso.2019.07.02.270.md/-rn). Die Kreisverwaltung will die Vergabe von Aufträgen transparenter, schneller und kostengünstiger gestalten. Deshalb sind auch im Baubereich künftig nur noch elektronische Angebote möglich. Um den Einstieg in die digitale Angebotsabgabe so einfach wie möglich zu gestalten, lädt die Zentrale Vergabestelle alle interessierten Bauunternehmen am Freitag, 5. Juli, 15 bis 18 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung ins Kreishaus ein.

Für Liefer- und Dienstleistungen ist die Umstellung bereits Anfang 2018 erfolgt. Der neue Vergabeprozess bietet die Möglichkeit, Angebote täglich rund um die Uhr abzugeben. Unternehmer sind nicht länger an Öffnungszeiten oder Postzusteller gebunden.

Beim dreistündigen Bauunternehmertag am 5. Juli informiert die Zentrale Vergabestelle detailliert über die digitale Angebotsabgabe und die kostenlose Bieterkartei. "Aber wir wünschen uns auch einen offenen Dialog mit allen Bauunternehmen darüber, was wir tun können, um ein attraktiver öffentlicher Auftraggeber zu bleiben", lädt Vergabestellen-Chefin Martina Dierks ein. Sie bittet um Anmeldungen unter der Mail-Adresse [email protected].

(Redaktion)


 


 

Bauunternehmen
Angebote
Juli
Zentrale Vergabestelle

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bauunternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: