Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Kunst und Kultur

Kunstprojekt mit Studierenden der BTK – Hochschule für Gestaltung in der Schiller BOX

Frischer Wind weht in der Schiller BOX. Eine Gruppe von zirka zwanzig Studierenden der BTK – Hochschule für Gestaltung wird zusammen mit ihren Professoren Katharina Mayer und Ubbo Kügler in den kommenden Wochen und Monaten ein Kunstprojekt zum Schillerplatz in der Schiller BOX durchführen.

Iserlohn. Frischer Wind weht in der Schiller BOX. Eine Gruppe von zirka zwanzig Studierenden der BTK – Hochschule für Gestaltung wird zusammen mit ihren Professoren Katharina Mayer und Ubbo Kügler in den kommenden Wochen und Monaten ein Kunstprojekt zum Schillerplatz in der Schiller BOX durchführen.

Die Absolventen der Studiengänge Fotografie und Kommunikationsdesign waren in den letzten Wochen bereits kreativ und verbrachten einen gesamten Tag auf dem Schillerplatz. Trotz schlechten Wetters entstand dabei eine Vielzahl von Skizzen und Fotos zum Schillerplatz, die dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Schillerplatz GmbH Michael Schmitt und dem Geschäftsführer, Stadtbaurat Mike-Sebastian Janke, am 18. April im Rahmen eines Pressetermines präsentiert wurden.

Michael Schmitt begrüßte die Professoren und Studenten und hob noch einmal die Bedeutung der Schiller BOX als "Herzkammer" der Bürgerbeteiligung hervor. Die Schiller BOX ist eine Kommunikationsplattform, über die der Kontakt zu den Bürgern gesucht wird. Genau diesen Ansatz verfolgt das Projekt mit der BTK über verschiedene Aktionen und Ausstellungen.

Die aktuell in der Schiller BOX ausgestellten Abbildungen zeigen sowohl den Bestand des Schillerplatzes mit seinem Mobiliar als auch die gegenwärtig stattfindenden Bauarbeiten an der Sparkasse und der davor gelagerten ehemaligen Ladenzeile. Darüber hinaus werden Emotionen zum Schillerplatz in Skizzen ausgedrückt. Mike-Sebastian Janke betonte, dass die Arbeiten der Studenten eine ganz andere Perspektive auf den Schillerplatz aufzeigen würden.

Die Skizzen und Fotos können Interessierte in den nächsten zwei Wochen in den Schaufenstern der Schiller BOX betrachten.

Geplant ist, jeweils etwa alle zwei Wochen eine neue Ausstellung oder Aktion in der Schiller BOX durchzuführen. Die Aktionen finden von April bis Juli jeweils am Mittwochvormittag - zum Markttag - in und um die Schiller BOX statt. Die folgenden Termine und Inhalte sind angedacht:

Mittwoch, 2. Mai: Was verbinden die Menschen mit dem Schillerplatz? Erinnerungen und Erwartungen Mittwoch, 9. Mai: Fotostudio "Schiller in der BOX"
Mittwoch, 23. Mai: Fotoausstellung (früher – heute – verfremdet) Freitag, 1. Juni: Kreidebild auf dem Schillerplatz – Kinderaktion Mittwoch, 13. Juni: Escape-Room in der Schiller BOX – Finde den Weg nach draußen!
Mittwoch, 27. Juni: Chill-Ecke – Der Schillerplatz als grüne Oase!

Michael Schmitt und Mike-Sebastian Janke gaben den Studenten zudem die Anregung, sich Gedanken zur künstlerischen Gestaltung der Schiller BOX und des Bauzaunes entlang des Sparkassengebäudes zu machen.

(Redaktion)


 


 

Schiller BOX
Schillerplatz
Studenten
BTK
Gestaltung
Skizzen
Kultur Kunstprojekt
Mike-Sebastian Janke
Mai
Juni
BOXMittwoch
Ausstellung
Aktion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schiller BOX" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: