Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Lippstadt

4. Nacht der Lichtkunst am 28. September

Tickets bei HellwegTicket ab sofort erhältlich

Lippstadt. Neuer Termin für die Lichtkunst: Bereits am 28.09.2019 präsentieren die Städte des Netzwerkes HELLWEG – ein LICHTWEG die 4. Nacht der Lichtkunst. Das Städtenetzwerk zeigt seine mehr als 40 Lichtkunstwerke zum vierten Mal in gebündelter Form, sodass in Ahlen, Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Hamm, Lippstadt, Lünen, Schwerte, Soest und Unna ein umfangreiches Programm rund um die örtlichen Lichtkunstwerke im öffentlichen Raum angeboten wird. Auch Lippstadt ist wieder mit seiner Lichtpromenade dabei und bietet neben speziellen Angeboten in Lippstadt auch eine Busreise zum Lichtkunstzentrum in Unna an.

Um 17 Uhr geht es in Lippstadt am Busbahnhof los. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Soest für den Zustieg weiterer Teilnehmer steht in Unna ab 18.30 Uhr eine Führung durch die Ausstellung der Preisträger des Lichtkunst-Light-Art-Award im Lichtkunstzentrum Unna auf dem Programm. Anschließend besteht die Möglichkeit, an der Performance "Pitch Dark" teilzunehmen. Hier bieten die Lichtkünstlerin Giny Vos, die Cellistin Katharina Gross, Komponist und Schlagzeuger Arnold Marinissen sowie die Performer Jesse Ahlers, Mila Baumann und Rosanne Jonkhout ein einzigartiges atmosphärisches Erlebnis.

Ab 20.30 Uhr erfolgt die Rückfahrt über Soest nach Lippstadt. Bei einem Zwischenhalt in Soest können auf freiwilliger Basis die Lichtkunstwerke "Brainwave", "Lichtbogen" und "Der Pilgerstab" besichtigt werden. Um 22.15 Uhr erfolgt dann die Rückfahrt von Soest nach Lippstadt.

Wer lieber direkt vor Ort in Lippstadt bleibt, kann ab 19.30 Uhr an einer Führung über die Lichtpromenade teilnehmen. Nach einer Einführung in die recht junge Kunstform der Lichtkunst erhalten die Teilnehmer ausführliche Informationen zu den eindrucksvollen Lichtinstallationen zwischen Mattenklodtsteg und Friedrichschleuse. Die im ‚Grünen Winkel‘ gelegenen Lichtkunstobjekte werden von Kurator Dirk Raulf vorgestellt. Als besonderes Highlight stehen drei Künstler, deren Lichtinstallationen in Lippstadt zu sehen sind, von 19.30 bis 21.30 Uhr für Fragen rund um die Lichtkunst zur Verfügung: Christoph Hildebrandt mit der "Arche" am Standort Mattenklodtsteg, Livia Theuer mit ihrem Kunstwerk "Hel" am Standort Lippertor / Kastanienweg und Frank Schulte mit dem "Mittler" am Standort Ostendorfallee / Burgmühle. 

Karten für die "Lichtreise" von Lippstadt nach Unna und Tagestickets können ab sofort in der Kulturinformation im Rathaus oder unter www.hellwegticket.de käuflich erworben werden. Das gesamte Programm zur 4. Nacht der Lichtkunst ist unter www.hellweg-ein-lichtweg.de abrufbar.

(Redaktion)


 


 

Lippstadt
Lichtkunst
Soest
Unna
Nacht
Einführung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lippstadt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: