Weitere Artikel
Lippstadt

Neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung

Dr. Dirk Drenk wird Aufgaben zum 1. Mai 2019 übernehmen

Lippstadt. Dr. Dirk Drenk wird neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH. In nichtöffentlicher Sitzung hat der Rat der Stadt Lippstadt den 46-Jährigen am Montagabend gewählt. Der Stadt- und Raumplaner (Dipl.-Ing.) wird seine neue Aufgabe in Lippstadt zum 1. Mai 2019 antreten.

Aktuell ist Dirk Drenk bei der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH beschäftigt. Dort leitet er unter anderem das Netzwerk der Energie-Effizienz-Region EN und berät und begleitet in diesem Zusammenhang Unternehmen für Projekte in den Bereichen Energie- und Ressourceneffizienz sowie Corporate Social Responsibility. Weitere inhaltliche Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Konzeption, Koordinierung und Beantragung von Fördermittelanträgen.

Ein Projektvorhaben, für das aktuell die "Förderweichen" gestellt werden, verbindet den künftigen Wirtschaftsförderer bereits mit der Region. Das von ihm entwickelte und vorangetriebene Projekt "KlimaSicher" befasst sich mit den Folgen des Klimawandels für die Wettbewerbsfähigkeit von produzierenden Unternehmen. Ziel des Projektvorhabens ist es, Unternehmen im Hinblick auf Klimawandelgefahren zu beraten und sie zu befähigen, selbst Maßnahmen zur Gefahrenabwehr zu ergreifen, um die Produktivität am Standort zu sichern. Als Kooperationspartner ist unter anderem der Kreis Soest an diesem Projekt beteiligt.

Weitere berufliche Stationen des künftigen Wirtschaftsförderers waren unter anderem die Technische Universität Dortmund, wo er zwischen 2001 und 2010 sowohl im Fachgebiet Gewerbeplanung als auch im Fachgebiet Volkswirtschaftslehre in der Fakultät Raumplanung tätig war. Im Rahmen seiner Promotion im Jahr 2008 beschäftigte sich Dr. Dirk Drenk mit dem Thema "Nachhaltiges Wirtschaften bei kleinen und mittleren Unternehmen – Eine Untersuchung der ökonomischen und sozialen Effekte von Ökoprofit-Unternehmen".

Zwischen 2010 und 2012 war Dr. Dirk Drenk für die Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr GmbH tätig und dort unter anderem für die Organisation und Moderation des Netzwerks "LogistikRuhr" zuständig. Seit 2012 arbeitet Drenk bei der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH, von wo er jetzt nach Lippstadt wechseln wird.

Dr. Dirk Drenk ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der BVB-Anhänger hat eine Dauerkarte für die Südtribüne und spielt in seiner Freizeit Volleyball.

(Redaktion)


 


 

Dirk Drenk
Lippstadt
Wirtschaftsförderer
Mai
Aufgabe
Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH
Projekt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dirk Drenk" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: