Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Live-Programm

Jürgen von der Lippe präsentiert "So geht's"

Jürgen von der Lippe ist wieder unterwegs und präsentiert sein neues Live-Programm "So geht's" bis Mai 2013 auf Deutschlands Bühnen und am 16. Oktober 2012 im Stadttheater Lippstadt.

Sein neues Live-Programm

Lippstadt. Gibt es noch Besseres als "Das Beste aus 30 Jahren"? Offensichtlich! Das Erste aus den nächsten 30 Jahren!

Jürgen von der Lippe ist wieder unterwegs und präsentiert sein neues Live-Programm "So geht's" bis Mai 2013 auf Deutschlands Bühnen und am 16. Oktober 2012 im Stadttheater Lippstadt.

Der bewährte Reigen aus Standup-Soli, Parodien und Liedern kommt diesmal als Comedy-Crashkurs für Senioren daher. Jürgen von der Lippes Hobby ist nach eigener Aussage "Aprosdokese", die häufige Verwendung ausgefallener und unerwarteter Wörter. Jedes Wort hat offenkundig geraume Zeit auf der Goldwaage verbracht, wirkt aber dennoch wie frisch erfunden. Sprachvirtuosität und Tiefgang sind nur zwei von Lippes Alleinstellungsmerkmalen, was durch die hohe Gagdichte und den enormen Lachpegel bisweilen leicht übersehen werden kann. Und so handelt er in der Folge so gut wie alles ab, was man in komischer Absicht veranstalten kann.

"So geht's" ist eine Live-App für die spezielle Weltsicht und läuft auf jedem Betriebssystem. Aus dem Humus von gefühlten 100 Jahren Comedy-Erfahrung erwachsen wieder brüllkomische und typisch Lippesche Charakter-Karikaturen: Männer, die per Bananentelefonat Frauen erobern; der Rotwein-Fredi in Opposition zum Bierverkoster; Alt-Rocker Kalle, der sich als Kummerkastenpsychologe versucht und am Ende in einer lupenreinen Grönemeyer-Imitation aufgeht, und schließlich der "Opa", Lippes neueste Schöpfung, der wohl tolldreisteste Lustgreis der Comedy-Geschichte.

Man hat auch den Eindruck, dass Jürgen von der Lippes Spaß am Schrägen immer größer wird. Der kurzweiligste Kursleiter seit Erfindung der Weiterbildung fährt alles auf, was ihm an Handwerk zu Gebote steht. Allem voran die vielen Minidialoge, seine besondere Spezialität. Im Nachthemd erzählt er mit Pisspott in der Hand seinen Traum vom tödlichen Kampf um sein Hawaiihemd. Aus einem trockenen Vierzeiler aus dem 'Vermischten' der Tagespresse komponiert er ein Beziehungsdrama, in dem Bio-Eier, Indianerweisheit, Begrüßungssekt, ein Dekolleté und hirninterne Kommunikation in einer Geschichte Shakespearschen Ausmaßes münden. Was heißt da schon Doktorwürde oder Lehrstuhl? Von der Lippe könnte gut und gerne eine ganze Universität für globalen Frohsinn leiten.

Termin: Dienstag, 16. Oktober 2012, 20 Uhr
Ort: Stadttheater Lippstadt
Preis: EUR 36,20 / 33,90
Veranstalter: KWL
Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Tel.: (0 29 41) 5 85 11, bei den bekannten auswärtigen Vorverkaufsstellen und – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse.

(Redaktion)


 


 

Jürgen von der Lippe
Lippe
Jürgen
Oktober
Stadttheater Lippstadt
Live-Programm Jürgen
Mai

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jürgen von der Lippe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: