Weitere Artikel
Nachfolge oder Verkauf

Der faire Preis

Unternehmensbewertung in der Praxis

Siegen. Ob Nachfolgeregelung oder Verkauf: Früher oder später muss man sich als Unternehmer Gedanken darüber machen, wie viel das eigene Unternehmen eigentlich wert ist. Letzten Endes liefern auch anerkannte Wertermittlungsverfahren nur eine Richtschnur. Der wahre Wert des Unternehmens zeigt sich in dem Preis, den ein Käufer oder Nachfolger zu zahlen bereit ist. Da sind auf der einen Seite Werte wie Immobilien und Maschinenpark, die sich recht gut beziffern lassen. Außerdem sind manche Kunden "Gold" wert. Dann gilt es noch, Potenziale für die Zukunft in den Wert mit einfließen zu lassen. Das Know-how der Mitarbeiter spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Dazu kommen die ganze Arbeit, das Herzblut und die Leidenschaft, die man als Unternehmer in den Betrieb gesteckt hat. Doch wie lässt sich das in Geld ausdrücken? Und auf der anderen Seite des Verhandlungstisches muss ebenfalls abgewogen werden: Welcher Preis ist durch den Ertrag zu rechtfertigen? Welche Investitionen sind erforderlich? 

Wie man in einer solch komplizierten Gemengelage zu einem gerechten Interessenausgleich für beide Seiten gelangen kann, beleuchtet Volker Kaiser, der Präsident der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe, in einem Vortrag am 4. September um 17.00 Uhr in der IHK. Die kostenlose Vortragsveranstaltung richtet sich an interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer ebenso wie an potenzielle Nachfolger.
Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich über http://events.ihk-siegen.de/termine/74/

(Redaktion)


 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: