Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News

News

Die Veranstalter des Wettbewerbs Dr. Ingo Lübben, Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH; Wilhelm Coprian, Akademische Gesellschaft Lippstadt e.V.; Friedrich Waldeyer, WFL-Aufsichtsratsvorsitzender; Carsten Knepper, Unternehmen Wasserturm e.V.; Godehard Pöttker, Lippstädter Standortforum e.V. freuen sich über die vielfältigen Bewerbungen.

Wirtschaftsförderung

Fantastisches Ergebnis bei den Bewerbungen zum Lippstädter Innovationspreis

„Nichts geht mehr“ - die Bewerbungsfrist für den Lippstädter Innovationspreis 2017 ist abgelaufen. Und doch geht es jetzt erst richtig los.  mehr…

Energie und Umwelt

Qualitätssiegel „Top-Lokalversorger“: HochsauerlandEnergie GmbH ausgezeichnet

Bei der HochsauerlandEnergie GmbH (HE) sind Stromkunden bestens aufgehoben - das haben sie jetzt sogar schriftlich: Das Energieverbraucherportal hat das heimische Kommunalunternehmen mit dem Qualitätssiegel „Top-Lokalversorger Strom“ ausgezeichnet.  mehr…
Partnerkongress von dormakaba

Partnerkongress

Rekordteilnahme: Über 450 Teilnehmer beim ersten Partnerkongress von dormakaba

Nachdem dormakaba letzten Herbst das neue „dormakaba leadership partner program“ eingeführt hat, fand nun im bayerischen Unterschleißheim der erste große Partnerkongress mit über 450 Teilnehmer statt.  mehr…
WINGs beflügelte auch im Herbst 2016 wieder eine Gruppe von zehn Auszubildenden.

Auslandspraktika

WINGs verleiht Flügel

WINGs beflügelte auch im Herbst 2016 wieder eine Gruppe von zehn Auszubildenden. Sie nahmen mit Hilfe der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) an einem vierwöchigen Auslandspraktikum in...  mehr…
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (4. v. l.) überreichte am Dienstag, 21. Februar 2017, in Düsseldorf Förderbescheide für die Tourismuswirtschaft. Der Kreis Soest wurde vertreten durch Dezernent Ralf Hellermann (3. v. r.), Dr. Jürgen Wutschka, Abteilungsleiter Regionalentwicklung, und Jörn Peters (2. v. l.). Für die Gemeinde Bad Sassendorf war Bürgermeister Malte Dahlhoff (5. v. l.) angereist. Zeuge der feierlichen Übergabe war Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg (3. v. l.) aus Werl.

Tourismus

Fast 4 Mio. Euro Tourismusförderung

Kreis Soest und Gemeinde Bad Sassendorf erhalten in Düsseldorf Förderbescheide  mehr…
Mit Karola Geiß-Netthöfel (siebte von links), Olaf Schade (fünfter von links) und Erik O. Schulz (vierter von links) an der Spitze präsentierten zahlreiche Akteure im Kraftwerkspark Cuno in Herdecke die gemeinsame Bewerbung für die Regionale 2022/2025 einer 15-köpfigen Jury.

Ennepe-Ruhr-Kreis

Regionale 2022/2025

Jury macht sich ein Bild von der Bewerbung  mehr…

Neu bewertet

Neue Grundstückswerte für Unnas Stadtgebiet beschlossen

Veröffentlichung bis Mitte März vorgesehen  mehr…

Bewerbung

Wieder Job-Speed-Dating

In Kurzgesprächen zum Erfolg Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv lädt Arbeitgeber am 2. März nach Soest ein  mehr…
Christina Wolff (Wirtschaftsförderung Meschede) und Meinolf Ewers (IMW).

Ausbildung und Beruf

Neuer Standortkatalog Meschede

Übersichtliche Broschüre unterstützt Berufsorientierung ab Klasse 8  mehr…

Schutztrechte

IHK-Patentsprechtag: Beratungszeiten noch frei

In vertraulichen Einzelgesprächen können eigene Entwicklungen vorgestellt werden.  mehr…
IHK-Vizepräsident Rupprecht Kemper, Uwe Gelkermann vom Berufskolleg Olpe (links) und Landrat Frank Beckehoff mit den Prüfungsbesten des Kreises Olpe.

Ausbildung und Beruf

321 neue Facharbeiter in Siegen-Wittgenstein, 164 im Kreis Olpe

In einer Feierstunde in der Aula des Siegener Berufskollegs für Technik erhielten kürzlich 293 neue Facharbeiterinnen und Facharbeiter ihre Zeugnisse.  mehr…
Gaben gemeinsam den Startschuss für die Gesundheits- und Pflegebörse in der Lippstädter Akademie für Pflege und Gesundheit (ESTA-Bildungswerk): Christian Horstmann (Schulleitung ESTA), Clarissa Beier (Auszubildende ESTA), Valentina Siemens (Arbeitsagentur), Iris Imbach (Arbeitsagentur), Michael Quenkert (Arbeitsagentur), Ursula Rode-Schäffer (Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland), Isa Demmler (Auszubildende ESTA), Vizelandrätin Irmgard Soldat, Meinolf Busse (Schulleitung ESTA), Cornelia Noelle-Dewey (Regionalleiterin ESTA) und Geschäftsführer Dr. Reinhard Langer (Arbeitsagentur).

Ausbildung und Beruf

Türöffner für Gesundheits- und Pflegeberufe

Börsen in Lippstadt und Soest wollen Interesse wecken  mehr…

Existenzgründung

Basisseminar für Existenzgründer bei der IHK

Der Frühling naht, Zeit für Neues? Wer jetzt mit dem Gedanken spielt, sich selbständig zu machen oder sein Geschäft zu erweitern, kann sich bei der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK)...  mehr…

IHK Siegen

Immobiliardarlehensvermittler aufgepasst: Übergangsfrist läuft bald ab!

Alle Immobiliardarlehensvermittler müssen ab 21. März 2017 im Vermittlerregister (www.vermittlerregister.info ) eingetragen sein und eine Erlaubnis nach § 34 i Abs. 1 GewO besitzen. Ansonsten dürfen...  mehr…

Gewerbegebiet

Stadt Iserlohn erwirbt WEKA-Grundstück

Sanierung in die Wege geleitet.  mehr…
Zum Vorbereitungsgespräch trafen sich jetzt die Studierenden mit Prof. Ulrich Lehman (2.v.r.) und Prof. Dr. Tobias Ellermeyer (3.v.r.). Im Vordergrund der Prototyp eines handygesteuerten Autos.

Innovationen

Iserlohner Studenten nehmen an internationalem Workshop in Spanien teil

Beim „MAKEATHON“ werden Ideen für die technische Entwicklung der Zukunft gesucht  mehr…
Beim Runden Tisch „Jugend in Arbeit plus“ im Arnsberger Kreishaus zog Regionalagentur-Geschäftsführerin Ursula Rode-Schäffer (3. v. l., sitzend) gemeinsam mit der Arbeitsagentur Meschede-Soest, den Jobcentern aus dem Kreis Soest und dem Hochsauerlandkreis, den Beratungsträgern aus den beiden Kreisen (SEN, Soest; INI, Lippstadt; moveo, Olsberg; Internationaler Bund, Arnsberg; Bildungszentrum des Handels, Arnsberg) sowie den Koordinatorinnen der IHK Arnsberg und der Handwerkskammer Südwestfalen mit dem Präventivteam der Bezirksregierung Arnsberg eine Bilanz der Arbeit.

Arbeitsmarkt

"Jugend in Arbeit plus" wird fortgesetzt

Runder Tisch kam zusammen – 492 junge Menschen ins Programm zugewiesen  mehr…
Landrätin Eva Irrgang forderte beim regionalen Breitbandgespräch in der Stadthalle Soest einen umgehenden Start des Netzwerkausbaus und drückte die Hoffnung aus, dass die Förderanträge des Kreises Soest bei Bund und Land für die unterversorgten Orts- und Gewerbelagen noch im Februar bewilligt werden.

Digitalisierung

Schnelles Internet für alle Gewerbegebiete bis 2018

Landrätin stellte beim Breitbandgespräch Südwestfalen regionale Aktivitäten vor  mehr…

Ausbildung und Beruf

Aktion der Handwerkskammer Südwestfalen: Kostenloser Bewerbungsmappen-Check

Eine Gemeinschaftsaktion der Starthelfenden NRW  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: