Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
NRW

Es fehlen 25 000 Ausbildungspläzte

Auf dem Ausbildungsmarkt ist die Lücke zwischen Angebot und Nachfrage groß - die Lage in NRW hat sich zwar verbessert, ist aber immer noch schwierig.

Insgesamt werden 2014 rund 4.400 Ausbildungsplätze mehr angeboten. Doch auch in diesem Jahr fehlen noch ca. 25.000 Plätze. Viele der Schulabgänger aus 2013 haben erst ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr oder einen Auslandsaufenthalt absolviert und bewerben sich in diesem Jahr um eine Ausbildungsstelle. 

Die Bewerber sind in diesem Jahr noch höher qualifiziert als im Vorjahr, denn knapp ein Drittel hat die Fachhochschulreife oder das Abitur. Die Wirtschaft hat so die Möglichkeit, mit einem Plus bei der Ausbildung absehbaren Fachkräfteengpässen vorzubeugen. 

Die meisten offenen Ausbildungsstellen gibt es momentan noch in den Berufsbildern Verkäufer/in, Kaufleute im Einzelhandel und Bürokaufleute.

(Redaktion)


 


 

Ausbildung
Arbeitsmarkt
Stellenmarkt
Fachkräftemangel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: