Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Industrie: Auftragsbücher füllen sich

Die Nachfrage in der nordrhein-westfälischen Industrie ist gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren die Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe im März 2014 um fünf Prozent höher.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren im März sowohl die Inlands- (+4 Prozent) als auch die Auslandsbestellungen (+6 Prozent) höher als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Die Entwicklung in den einzelnen Bereichen verlief unterschiedlich: Die Hersteller von Vorleistungsgütern verbuchten sowohl bei den Bestellungen im In- als auch im Ausland eine höhere Nachfrage. Dieser Nachfragezuwachs wurde durch einen Anstieg der Auslandsnachfrage im zweistelligen Prozentbereich verstärkt. Im Bereich der Investitions- und Gebrauchsgüter ermittelten die Statistiker hingegen Rückgänge, die überwiegend auf niedrigere Bestellungen aus dem Auslandsgeschäft zurückzuführen sind.

(Quelle: IT.NRW)

(Redaktion)


 


 

Nachfrage
März
Auftragseingang
Auftrag
Ergebnis
Verarbeitendes Gewerbe
Vergleich
Bestellung
Bereich
Vorjahresmonat
Industrie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nachfrage" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: