Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Insolvenzen im ersten Quartal rückläufig

Positive Nachrichten für die Wirtschaftsregion NRW: Die Anzahl der beantragten Insolvenzen ist im ersten Quartal 2013 gesunken.

Die Zahl der Anträge auf ein Insolvenzverfahren ist in NRW im ersten Quartal 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,5% gesunken. Somit ist auch die Gesamtsumme an voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger für die ersten drei Monate zurückgegangen. In erster Linie handelt es sich um  Verbraucherinsolvenzen - mit einem Rückgang von rund acht Prozent. Der Anteil der Unternehmen, die ein Insolvenzverfahren anstrengten, ist knapp ein Viertel niedriger als im ersten Quartal 2012. 

(Redaktion)


 


 

Insolvenzen
NRW-Statistik
IT NRW
Unternehmensinsolvenzen
Verbraucherinsolvenzen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Insolvenzen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: