Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Bizz Tipps Personal

Personal - Seite 3

Arbeiten bis zur Erschöpfung - 10. Oktober - Tag der seelischen Gesundheit

Umfrage

Arbeiten bis zur Erschöpfung - 10. Oktober - Tag der seelischen Gesundheit

Jeder dritte Arbeitnehmer fühlt sich von seinem Job so belastet, dass er wohl nicht bis zur Rente durchhält, zeigt die aktuelle Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Viele spüren bereits, wie ihre Kräfte nachlassen, leiden unter Schlafstörungen, Kopf- und Rückenschmerzen, ständiger Müdigkeit. Schlechte Karten für die Zukunft: "Wer bei den ersten Anzeichen von psychischer Erschöpfung nicht handelt, läuft Gefahr in eine Abwärtsspirale zu geraten, die je nach Veranlagung im Burnout oder einem Herzinfarkt endet", erklärt Dr. Hans-Peter Unger, Depressions-Experte und Chefarzt der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie der Asklepios-Klinik Hamburg-Harburg.  mehr…

Erholungsbeihilfe

Mitarbeiterincentive ohne Sozialabgaben

„Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“ – das gilt auch und vor allem im Arbeitsleben. Mit Incentivierungen wird meist im Falle von besonderen Leistungen die Wertschätzung gegenüber einem Mitarbeiter ausgedrückt. Dies wiederum fördert die Motivation und Identifikation mit dem Unternehmen.  mehr…
„Arbeiterlosigkeit“ statt Arbeitslosigkeit?

Neue Teilhabe-Kultur

„Arbeiterlosigkeit“ statt Arbeitslosigkeit?

Es gibt kaum ein Unternehmen, das in den vergangenen Jahren nicht umgebaut, ausgedünnt oder entlassen hat. Der turbulente Übergang zur Wissensökonomie hat die wirtschaftliche Landschaft in eine gigantische Baustelle verwandelt; Akquisitionen, Aufspaltungen und Verkäufe, Wechsel im Chefsessel und Kurskorrekturen sind an der Tagesordnung. Gleichzeitig hat sich auch die Lage am Personalmarkt verändert. „Statt Arbeitslosigkeit beginnt nun die Arbeiterlosigkeit zu drücken; die Suche nach qualifizierten Leuten bestimmt die interne Unternehmenspolitik, denn die Firmenwerte richten sich immer mehr nach der Kreativität und Innovationsfähigkeit seiner Mitarbeiter“, so die Marktanalyse von Marc Emde, Geschäftsführer der Kirch Personalberatung in Köln.  mehr…

Neuer Brain Gain

Deutschland - Einwanderungsland für Gründer

"Brain drain", eine Abwanderung hervorragend ausgebildeter Akademiker, wurde in Deutschland lange Zeit beklagt. Jetzt aber kehren die ersten zurück. Aus dem "brain drain" wird ein "brain gain"....  mehr…

Differenziertes Führungsverhalten

Frauen werden als Chefs schlechter bewertet

Laut einer wissenschaftlichen Untersuchung, lassen sich keinerlei Ungleichheiten zwischen dem weiblichen und dem männlichen Führungsverhalten aufzeigen. Frauen und Männer führen also gleich...  mehr…

Monster.de-Studie

Überstunden - in Deutschland meist unbezahlt

Eine aktuelle Umfrage des Online-Karriereportals Monster unter fast 2000 Teilnehmern beweist, dass mehr als die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer Überstunden leistet, ohne dafür eine Gegenleistung zu...  mehr…

Berufsaussichten

Der ideale Bewerber ist berufserfahrener, fremdsprachengewandter Ingenieur

Absolventen eines Studiums der Ingenieurwissenschaften haben in Deutschland die besten Aussichten auf eine Beschäftigung. Nahezu zwei Drittel aller Online-Stellenangebote warem im vierten Quartal...  mehr…

IW-Trends I/2007

Lohnpoiltik - 600.000 gesicherte Jobs durch Mäßigung

Die Lohnpolitik mit Augenmaß hat in Deutschland von Mitte der neunziger Jahre bis 2006 rund 600.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze erhalten beziehungsweise neu geschaffen. Entscheidend ...  mehr…

Vom Stimmungsbarometer zur Steigerung der Unternehmens-Performance

Das Instrument Mitarbeiterbefragung hat in Personalabteilungen und Chefetagen an Akzeptanz und strategischer Relevanz gewonnen:  mehr…

"Generation Praktikum": Gesetzliche Regelungen für Praktika gefordert

Die Führungskräfte der Chemie (VAA) wenden sich dagegen, dass immer häufiger hoch qualifizierte Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen als flexible Arbeitsreserve in Praktika...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: