Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Internationale Konferenz

Internationale Konferenz im Kreis Öko-Tourismus ist Thema

Der Kreis Unna ist vom 2. bis 4. März erstmals Gastgeber einer internationalen Tourismuskonferenz. Thema ist der grenzüberschreitende umweltverträgliche Tourismus zwischen europäischen Regionen.

Kreis Unna. (PK) Der Kreis Unna ist vom 2. bis 4. März erstmals Gastgeber einer internationalen Tourismuskonferenz. Thema ist der grenzüberschreitende umweltverträgliche Tourismus zwischen europäischen Regionen. Zu Gast sind rund 70 Delegierte aus 6 Ländern.

Nach der Begrüßung durch Landrat Michael Makiolla und Jan Golonka, Landrat des polnischen Partnerkreises Nowy Sacz, geht es am 2. März in der Rohrmeisterei Schwerte in Vorträgen und Diskussionen um die Umnutzung ehemaliger Industriestandorte wie etwa der Rohrmeisterei, um den Radtourismus wie z.B. in dem seit 19. Februar ganz offiziell fahrradfreundlichen Kreis Unna sowie um Angebote des Umweltzentrums Westfalen in Bergkamen und Erfahrungen der Polen mit umweltverträglichen Tourismusangeboten.

Auf einer Kreisrundfahrt verschaffen sich die Konferenzteilnehmer am 3. März einen Eindruck von verschiedenen touristischen Angeboten des Kreises. Stationen der Rundfahrt sind das SportCentrum Kaiserau in Kamen, das Westfälische Sportbootzentrum Marina Rünthe, das Umweltzentrum Westfalen in Bergkamen, Schloss Cappenberg in Selm und das Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna.

(Redaktion)


 


 

Jan Golonka
Marina Rünthe
Rohrmeisterei Schwerte
März
Kreis Unna
Radtourismus
Kreis
Tourismusangeboten
Angebote
Thema
Bergkamen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jan Golonka" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: