Weitere Artikel
Regionale Entwicklung

Iserlohner Studierendenteam begleitet Projekte der Südwestfalen Agentur

Gemeinsames Projekt von Regionalmarketing Südwestfalen und University of Applied Sciences Europe (UE) in Iserlohn

Iserlohn / Südwestfalen, 27. April 2020. Im Sommersemester 2020 geht ein Studierendenteam des Studiengangs "Marketing Management und PR" des UE-Campus Iserlohn an den Start, um mehrere Projekte der Südwestfalen Agentur GmbH aus studentischer Sicht zu begleiten. Nun fand der virtuelle Kick-off statt. 

Wie lassen sich Unternehmen und Studierende in Südwestfalen noch besser vernetzen? Wo besteht Potenzial in der Ansprache von Schulabgängern und Young Professionals im Rahmen des "Gap Year Südwestfalen"-Programms, z.B. über die Sozialen Medien? Spannende Fragen, zu deren Beantwortung die UE-Hochschule ihren Teil beitragen möchte – in diesem Fall durch ein semesterübergreifendes Praxisprojekt.

Das Praxisprojekt wird begleitet durch das Projektteam "PERSPEKTIVE Südwestfalen 2.0" des Regionalmarketings der Südwestfalen Agentur GmbH. Mit der Kampagne "Südwestfalen – Alles Echt!" arbeitet das Regionalmarketing seit dem Jahr 2011 konsequent an der Imagebildung der Region und berichtet über ihre Stärken. Vor allem mit Blick auf zukünftige Fach- und Führungskräfte sollen die vielfältigen beruflichen Perspektiven der Region sowie der attraktive Lebensraum und die starke Gemeinschaft im Sinne von "Alles Echt!" kommuniziert werden.

Das Projekt "PERSPEKTIVE Südwestfalen 2.0" wird bis 2022 aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Dabei geht es vor allen Dingen darum, Schülerinnen, Schülern und Studierenden die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in Südwestfalen näherzubringen. Kluge und attraktive Lösungen, um Unternehmen und junge Menschen noch besser zu vernetzen und die Arbeitswelt Südwestfalens erlebbar zu machen, sollen erarbeitet und erprobt werden. "Die Zusammenarbeit der UE in Iserlohn bietet dabei eine einmalige Gelegenheit, bestehende und zukünftige Maßnahmen aus Sicht der eigentlichen Zielgruppe analysieren und konzeptionieren zu lassen und durch eine wissenschaftlich Begleitung abzurunden", freut sich Saskia Haardt-Cerff, die mit Niklas Jung das Projekt seitens der Südwestfalen Agentur begleitet.

Prof. Dr. Silke Hahn als begleitende Professorin ergänzt: "Unsere Hochschule ist seit vielen Jahren in Iserlohn und damit in Südwestfalen verankert. Mit den regionalen Unternehmen fühlen wir uns durch zahlreiche Kooperationen und Projekte sehr verbunden, zudem erschließen sie unseren Absolventen spannende Berufsperspektiven. 'Alles echt' korrespondiert somit auch mit unserem Vorlesungskonzept, aktuelle, reale Aufgaben aus der Praxis in die Lehrveranstaltungen einzubinden. Umso erfreulicher, wenn wir eine so wichtige regionale Initiative unterstützen können."

(Redaktion)


 


 

Kampagne Südwestfalen
Projekt
Südwestfalen Agentur
Studierende
Region
Iserlohner Studierendenteam
Schülerinnen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kampagne Südwestfalen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: