Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Einkaufsmanager-Umfrage

Robustes Wirtschaftswachstum bis 2008 erwartet

Deutschlands Einkaufsleiter erwarten über die kommenden sechs Monate hinaus mehr Investitionen, steigende Einkaufspreise im Inland und ein insgesamt positiveres Wirtschaftsklima. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter mehr als 500 verantwortlichen Einkäufern, die das Einkaufsmanager Wirtschaftsboard (eine Initiative des Fachverlags für Privatfinanzen im Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG) im Januar durchgeführt hat.

Die befragten Einkaufsmanager äußern sich eindeutig: Mehr als die Hälfte der Befragten erwartet, daß sich die Stimmung 2007 noch besser entwickelt, als jetzt bereits empfunden (82 Prozent bewerten diese aktuell mit "gut" oder "eher gut"). Die Erwartung ist fundiert: Das eigene Unternehmen schneidet bei den Bewertungen der Einkäufer sogar deutlich besser ab als die Gesamtwirtschaft.

Ein zweites Ergebnis der Umfrage stützt die nachhaltige Wachstumserwartung. Doppelt so viele Einkäufer wie noch im Sommer erwarten steigende Absätze(Indexstand 88 zu 45). Demnach liegt die von den Einkäufern prognostizierte Absatzsteigerung noch deutlich vor dem Anstieg der Einkaufsmengen. Der entsprechende Lagertrend-Index lässt vermuten, dass der Aufschwung in Deutschland bis ins Jahr 2008 unverändert anhält und eine Flaute im Sommer unwahrscheinlich ist.

Kehrseite des Wachstums: Die Einkaufspreise steigen weiter. Da die Einkaufspreise zuhause stärker steigen als außerhalb Deutschlands, wird verstärkt im Ausland eingekauft, ergab die Umfrage des Einkaufsmanager WirtschaftsBoard Deutschland.

Weitere Informationen zur Umfrage unter www.einkaufsmanager-wirtschaftsboard.de.

(k.olbrisch)


 


 

Wirtschaftsstimmung
Deutschland
Konjunktur
Wirtschaftswachstum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wirtschaftsstimmung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: