Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Neue Konzertsaison am Samstag

Ein Kammerkonzert, das "Himmel und Apokalypse" versprich

Das gemeinsame Musizieren dieser hochkarätigen Künstler verspricht diesen Abend in der Jakobikirche zu einem besonderen Highlight der Kammermusikabende werden zu lassen.

„Himmel und Apokalypse“ – unter diesem verheißungsvollen Titel wird die Kammermusikreihe der neuen Konzertsaison am Samstag, den 30. Oktober um 19 Uhr in der Jakobikirche Lippstadt eröffnet Lippstadt. „Himmel und Apokalypse“ – unter diesem verheißungsvollen Titel wird die Kammermusikreihe der neuen Konzertsaison am Samstag, den 30. Oktober um 19 Uhr in der Jakobikirche Lippstadt eröffnet.

Fünf Ikonen der Kammermusik präsentieren ihren Zuhörern ein gewagtes Konzept:

Alfredo Perl (Klavier), ein weltweit renommierter Pianist, Ingolf Turban (Violine), Solist in den führenden Konzerthallen von Berlin bis New York, Ralph Manno (Klarinette), Gewinner des deutschen Musikwettbewerbs, Guido Schiefen (Violoncello), Preisträger des Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau und Wen Xiao Zheng (Bratsche), Gewinner des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Wettbewerbs in Berlin.

Das gemeinsame Musizieren dieser hochkarätigen Künstler verspricht diesen  Abend in der Jakobikirche  zu einem besonderen Highlight der Kammermusikabende werden zu lassen.

 Im Programm werden das Klavierquartett (KV 478) und das „Kegelstatt-Trio“ (KV 498) von Wolfgang Amadeus Mozart dem „Quartett auf das Ende der Zeiten“ von Olivier Messiaen gegenübergestellt – ein gewagtes Konzept, sind die Kompositionen Mozarts doch allgemein eher für ihre himmlische Leichtigkeit bekannt, während Messiaens Quartett nichts Geringeres als die Endzeit thematisiert. Doch trotz der vermeintlichen Gegensätze dieser beiden Komponisten, finden sich bei genauerem Betrachten doch Gemeinsamkeiten: So scheinen sich Mozarts Klavierquartett mit seiner drohend-agressiven Art und das Werk Messiaens, das bei aller Dramatik vielfach schwebende und unbeschwerte Klänge enthält, zu ergänzen.

Was beide Komponisten bei aller Unterschiedlichkeit in ihrer Tonsprache vereint, ist ihr gemeinsames Streben nach Reinheit und Helligkeit.

Termin: Samstag, 30. Oktober 2010, 19 Uhr
Ort: Jakobikirche Lippstadt
Preise: €  16,-
Veranstalter: Städtischer Musikverein Lippstadt Gefördert vom Kultursekretariat NRW Gütersloh
Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Tel.: (0 29 41) 5 85 11, bei den bekannten auswärtigen Vorverkaufsstellen und – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse.

(Redaktion)


 


 

Alfredo Perl
Ingolf Turban
Ralph Manno
Kammermusik
Samstag
Himmel
Oktober

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Alfredo Perl" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: