Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Sauerlandpark Hemer

Neuer Gastronomiepartner in der Saison 2013

Bei Großveranstaltungen wird der Sauerlandpark Hemer zukünftig selbst für die gastronomische Versorgung der Besucher verantwortlich sein. „Wir werden deutlich weniger mit Anbietern aus der Ferne arbeiten, sondern uns auf Partner aus der Region konzentrieren“, so Forsting.

Der Sauerlandpark Hemer startet am 18. April mit einem neuen Gastronomiepartner in die Saison 2013. Nach dem Ausscheiden der `Jüberger´ hat sich der Iserlohner Gastronom Markus Bürger um die Betreiberrechte im Sauerlandpark beworben und erhielt nach einer Eilentscheidung des Aufsichtsrats die Zusage. Bürger, der sich gegen mehrere andere Bewerber durchsetzen konnte, hat seinen Vertrag unterzeichnet. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Bürger einen Partner gefunden haben, der sich so rasch entschieden hat, sein Know-How im Park einzubringen“, betont Geschäftsführer Guido Forsting. Noch einmal dankt Forsting dem bisherigen Betreiber Rolf Schönenberg und seinem `Jüberger´-Team für das besondere Engagement im Sauerlandpark in den vergangenen beiden Jahren.

Für Markus Bürger, der unter anderem das traditionsreiche Hotel Korth in der Iserlohner Calle betreibt, ist die kurzfristige Übernahme der Parkgastronomie eine besondere Herausforderung. Zwar hat der 34 Jahre alte gelernte Koch umfangreiche Erfahrungen, im Imbiss-, Großküchen-, Hotel- und Restaurantbereich, dennoch geht er mit großem Respekt an die Herausforderungen des Sauerlandparks heran. „Einen saisonalen Betrieb zu führen, der in so besonderem Maße abhängig von den Witterungsbedingungen ist, muss man zunächst erst einmal verstehen und sich den Ansprüchen der Gäste öffnen. Mein Team und ich, die in den kommenden Monaten im Park zusammenarbeiten werden, haben eine Menge zu lernen“, so Bürger. Deshalb hat er sich entschieden, die Gastronomie Stück für Stück wieder in Betrieb zu nehmen und teilweise neue Konzepte zu erarbeiten. „Wir werden uns zum Markt `Garten & Ambiente LEBENSART´ (12. – 14. April) und der am 18. April stattfindenden Eröffnung zunächst auf drei Standorte konzentrieren, um den Besuchern dort ein fundiertes gastronomisches Konzept anbieten zu können“, erklärt Bürger. So werden das Café Flora am Wasserspielplatz und der Musikclub sofort wieder in Betrieb genommen. „Das Café Flora werden wir zu einem hochwertigen Imbiss entwickeln, der Musikclub steht offen für private und öffentliche Veranstaltungen.“ Buchungen sind ab sofort wieder möglich.

Neuer dritter Standort ist – zunächst nur donnerstags – der zur Landesgartenschau stark frequentierte Biergarten am Café Himmelsspiegel. Dort wird ab sofort der traditionell stattfindende `Soundgarten´ zu erleben sein. Vorerst aber werden die Gäste nicht aus dem Himmelsspiegel, sondern aus einer mobilen Gastronomie versorgt. „Mit der Übernahme der Sauerlandpark-Gastronomie durch Herrn Bürger haben wir begonnen, ein neues gastronomisches Konzept für den Himmelsspiegel generell zu entwickeln. Ob unsere Ideen eines Restaurants für Hemer und den Sauerlandpark realisierbar sind, steht derzeit noch nicht fest, wir werden aber gemeinsam die Planungen aufnehmen und die Öffentlichkeit spätestens im Herbst informieren. Die Umsetzung wird nicht vor der Parksaison 2014 beginnen“, ergänzt Forsting.

Bei Großveranstaltungen wird der Sauerlandpark Hemer zukünftig selbst für die gastronomische Versorgung der Besucher verantwortlich sein. „Wir werden deutlich weniger mit Anbietern aus der Ferne arbeiten, sondern uns auf Partner aus der Region konzentrieren“, so Forsting. Während die in den vergangenen Jahren kritisierte Getränkeversorgung unmittelbar in den Händen des Parks liegt, arbeiten die Verantwortlichen im Essensbereich mit weiteren Unternehmen, darunter auch dem neuen Gastronomen, aber auch weiteren Anbietern zusammen. Forsting: „Der Sauerlandpark muss sich in diesem Jahr im Cateringbereich deutlich verbessern, das sind wir unseren Gästen schuldig. Dafür haben wir in den zurückliegenden Monaten die Grundlagen gelegt, die es jetzt auszubauen gilt. Wir alle erhoffen uns zu Beginn etwas Geduld, die sich für unsere Besucher aufzubringen lohnt.“

(Redaktion)


 


 

Markus Bürger
Sauerlandpark
Bürger
Gastronomen
Betrieb
Park
Café Himmelsspiegel
April
Forsting

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Markus Bürger" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: