Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Schützt unser Klima und unsere Umwelt!

Earth Hour – Lüdenscheid schaltet das Licht ab

Global denken, lokal handeln! - Ein Statement, welches nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat und mir beim Thema Klimaschutz und Energiewende aus dem Herzen spricht, denn der Kampf gegen die globale Erwärmung fängt vor der eigenen Haustür an! Ich als Klima.Netzwerker der EnergieAgentur.NRW unterstütze die Earth Hour 2014, um regional ein Zeichen für den weltweiten Klimaschutz zu setzen.“ Marcus Müller, Klimanetzwerker EnergieAgentur.NRW

Stadt nimmt an der größten Klima- und Umweltschutzaktion der Welt teil / Am 29. März um 20.30 Uhr gehen eine Stunde die Lichter aus

(PSL) – Am 29. März 2014 ist wieder Earth Hour. Ab 20.30 Uhr schalten weltweit Millionen von Men-schen für eine Stunde die Lichter aus, um ein Zei-chen für den Schutz des Planeten zu setzen. Auch etliche Gebäude in tausenden Städten versinken für eine Stunde gewollt im Dunkeln – sei es das Brandenburger Tor in Berlin, Sydney’s Opernhaus, das Empire State Building in New York oder das Kolosseum in Rom. Die Botschaft der Aktion ist ebenso dringlich wie einfach: Schützt unser Klima und unsere Umwelt!

Im Jahre 2013 beteiligten sich tausende Städte auf der ganzen Welt. Millionen Menschen sahen oder hörten die Botschaft von Earth Hour. Auch in Lüdenscheid blieben am 23. März 2013 das Rathaus sowie markante Punkte des Rathausplatzes unbeleuchtet. 2014 wird unter anderem die Beleuchtung des Towers of Temperature sowie der Christuskirche erlöschen. Zudem beteiligen sich die evangelischen Kirchengemeinden von Brügge und Brüninghausen aktiv an der Aktion.

Gemeinsam rufen die Stadt Lüdenscheid und die Klimaschutzbeauftragten aus ganz Südwestfalen dazu auf, auch 2014 ein Zeichen für die Umwelt und den Klimaschutz zu setzen, und die Beleuchtung sowohl innerhalb als auch außerhalb der Gebäude von 20.30 bis 21.30 Uhr auszu-schalten. Denn: Jeder kann mitmachen.

Nach Angaben des WWF werden sich auch dieses Jahr wieder Millionen Menschen auf der ganzen Welt beteiligen. Wer auch mitmachen möchte, kann sich unter www.earthhour.wwf.de registrieren und neben Neuigkeiten rund um den Event auch Tipps für die eigene Earth Hour entdecken. 

  • „Ich unterstütze die Earth Hour, um auch symbolisch ein Zeichen zu setzen! Am und im Rathaus der Gemeinde Finnentrop wird am 29.03.2014 das Licht ausgehen!“
    Gunther Stegemann, Klimaschutzmanager Gemeinde Finnentrop
  • „Bereits zum dritten Mal machen wir Arnsberger bei der größten Klimaschutzund Umweltaktion der Welt mit. Wir wollen damit ein Zeichen setzen für den hohen Stellenwert der Energieeffizienz und den Klimaschutz - sowohl hier bei uns in Arnsberg und der Region als auch weltweit. Daher wird zur Earth Hour u.a. am Arnsberger Glockenturm und an der Schloßruine für eine Stunde
    die Beleuchtung abgestellt.“
    Sebastian Marcel Witte, Klimaschutzmanager Stadt Arnsberg
  • „Ich unterstütze die Earth Hour, weil es eine weltweite Gemeinschaftsaktion ist, durch die symbolisch gezeigt wird, dass Klimawandel und Umweltzerstörung gestoppt werden könnten, wenn alle Länder, insbesondere die großen Industrienationen, mehr Verantwortung für die Erde übernehmen würden.“
  • Ulrike Jostmann, Klimaschutzbeauftragte Stadt Iserlohn

Hintergrund:
Die WWF Earth Hour findet 2014 bereits zum achten Mal statt. Arnsberg ist bereits zum dritten Mal dabei. Was 2007 in Sydney begann, weitete sich schnell zu einem globalen Ereignis aus. Ein Jahr später nahmen bereits geschätzte 50 bis 100 Millionen Menschen in 35 Ländern teil, um dem Umwelt- und Klimaschutz ihre Stimme zu geben. Für 2009 wurde anhand registrierter Teilnehmer, Umfragen und des Rückgangs des Energieverbrauchs ermittelt, dass weltweit mehrere hundert Millionen Menschen teilgenommen hatten.

(Redaktion)


 


 

Men-schen
Earth
Lü-denscheid
Licht
März
Umwelt
Städte
Aktion
Botschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Men-schen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: