Weitere Artikel
Siegerlandhalle komplett ausgebucht

2. Zulieferer-Messe »Maschinenbau« Südwestfalen um 10 Prozent gewachsen

Die Region verfügt über zahlreiche und zum Teil hoch spezialisierte Unternehmen in der Metallverarbeitung, die alle wichtigen Industriezweige der deutschen Wirtschaft beliefert. Deutlich kennzeichnendes Merkmal der dort ansässigen Wirtschaft ist eine klein- und mittelständisch geprägte Unternehmensstruktur mit Schwerpunkt im produzierenden Gewerbe.

Bei der Erstveranstaltung im Sommer 2008 waren sich Aussteller und Besucher einig: Die Premiere der Zulieferer-Messe »Maschinenbau« Südwestfalen in der Siegerlandhalle in Siegen war ein voller Erfolg – zumal die Unternehmen der Region gemäß eigener Aussage seit knapp 20 Jahren auf eine derartige Veranstaltung gewartet haben!

Am 22. und 23. Juni 2010 folgt nun die zweite Zulieferer-Messe mit vollem Haus: 160 Industrieunternehmen präsentieren auf 2.100 qm in der Siegerlandhalle, Siegen, ihre Produkte und Leistungen einem interessierten Fachpublikum. Die seit Wochen ausgebuchte Veranstaltung rückt die wirtschaftliche Vielfalt und Kraft Südwestfalens deutlich in den Mittelpunkt.

Die Region verfügt über zahlreiche und zum Teil hoch spezialisierte Unternehmen in der Metallverarbeitung, die alle wichtigen Industriezweige der deutschen Wirtschaft beliefert. Deutlich kennzeichnendes Merkmal der dort ansässigen Wirtschaft ist eine klein- und mittelständisch geprägte Unternehmensstruktur mit Schwerpunkt im produzierenden Gewerbe. Südwestfalen ist insbesondere in den deutschen Leit- und Wachstumsbranchen stark. Die Beschäftigungsschwerpunkte liegen im Maschinen- und Anlagenbau, in der Metallbe- und -verarbeitung, in den Bereichen Automotive, Werkstofftechnologie – sowie in der Elektro- und Kunststofftechnik. Aussteller der Messe sind daher vor allem Zulieferer aus den genannten Branchen, sowie Dienstleister in vor- und nachgelagerten Prozessschritten, die ihren Kundenkreis „regional-orientiert“ festigen, beziehungsweise vergrößern möchten.

Der Veranstalter, Fairs4Industry Brosz & Spahn GbR aus Keltern bei Karlsruhe, vermelden einen Aussteller- sowie Flächenzuwachs von etwas mehr als 10 Prozent. Ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis unter dem Aspekt, dass in den vergangenen zwei Jahren derartige Veranstaltungen gravierende Einbußen bei den Ausstellerzahlen hinnehmen mussten. Man rechnet mit einem Besucherzuwachs in ähnlicher Höhe, sodass man mit 2.500 bis 3.000 Besuchern an den zwei Messetagen rechnen kann. Bis Anfang Juni wurden von den Ausstellern rund 30.000 Eintrittskartengutscheine geordert, von denen erfahrungsgemäß 10 – 12 Prozent eingesetzt werden.

Obwohl es sich bei der 2. Zulieferer-Messe »Maschinenbau« Südwestfalen um eine regional-orientierte Veranstaltung handelt, sind bereits bei der zweiten Veranstaltung Unternehmen aus Hessen, Baden-Württemberg, Bayern, den Neuen Bundesländern und der Schweiz vertreten. Die Veranstalter konnten schon an den Informationsanforderungen, bzw. durch die Auswertung der statistischen Daten des Internetauftritts feststellen, dass der Bekanntheitsgrad der Veranstaltung stetig zunimmt.

Besonders erfreulich ist, dass die Informationen über das Potenzial und die Qualität der Veranstaltung von Unternehmen zu Unternehmen weitergereicht werden.

Der Veranstaltungsort Siegerlandhalle in Siegen hat kein eigenes elektronisches Einlass-System, trotzdem kann die Veranstaltung mit allen Vorteilen eines solchen modernen Systems aufwarten: Fairs4Industry arbeitet mit einem eigenen, mobilen elektronischen Einlasssystem, wodurch Wartezeiten an den Kassen vermieden werden. Mehr noch: Das System ProFairs bietet den Ausstellern umfangreiche Informationsmöglichkeiten an – wie z.B. das ›Besucher-Orakel‹: Hier kann der Aussteller sehen, welcher seiner eingeladenen Kunden sich für den Besuch der Messe registriert, bzw., welcher seiner eingeladenen Kunden die Veranstaltung betreten hat. Das Besucher-Orakel gibt es in dieser Form bisher nur bei Fairs4Industry-Veranstaltungen. Darüber hinaus liefert das System Informationen an den Veranstalter, der darauf aufbauend die Aussteller- und Besucherwerbung von Folge-Veranstaltungen punktgenau steuern kann.
Weitere Informationen zur 2. Zulieferer-Messe, die tagesaktuelle Ausstellerliste sowie den Messekatalog zum downloaden findet man unter www.zulieferer-messe.de.

Neue »MetallMesse-Mittelhessen« am 25. und 26. Mai 2011 in Wetzlar
Das erfolgreiche Konzept der Zulieferer-Messe »Maschinenbau« Südwestfalen wird sich in einer neuen Fachmesse für die Industrie in Mittelhessen fortsetzen: Am 25. und 26. Mai 2011 wird in der Rittal-Arena Wetzlar die »1. MetallMesse-Mittelhessen« Premiere feiern.

Ähnlich wie in Südwestfalen steht auch bei dieser neuen Veranstaltung die branchen- und regional-orientierte Präsentation- und Geschäftsanbahnung von Industrieunternehmen im Vordergrund. Die Bereiche Maschinenbau, Metallbe- und -verarbeitung, sowie die Oberflächen- und Kunststofftechnik gehört in den fünf mittelhessischen Kreisen zu den tragenden Industriesektoren. Entsprechend existiert ein sehr dichtes Netz an Unternehmen der zugehörigen Industriebranchen mit diversifizierter Produktpalette. Auch die Branchen Feinmechanik, Optik und Elektrotechnik finden als gewichtige Industriesektoren in Mittelhessen auf dieser Veranstaltung ihr spezielles Forum.

Den Industrie-Unternehmen der Region Mittelhessen wird mit der neuen MetallMesse-Mittelhessen erstmalig eine eigene Präsentations-, Kommunikations- und Messeplattform geboten, die von den Veranstaltern professionell und Deutschland weit vermarktet wird.
Weitere Informationen zur MetallMesse-Mittelhessen finden Sie im Internet unter www.metallmesse-mittelhessen.de.

(Redaktion)


 


 

Fairs4Industry Brosz & Spahn GbR
Veranstalter
Kraft Südwestfalens
Zulieferer
ForumIndustrie-Unternehmen
Siegerlandhalle
MetallMesse-Mittelhessen
Industriebranchen
Besuch
Mittelhessen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fairs4Industry Brosz & Spahn GbR" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: