Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Bequem und stilvoll

Per Pendel-Bus zum Olsberger Stadtfest am Wochenende

Die Anreise zur „Feier-Meile“ erfolgt damit überaus stilvoll - nämlich in einem knallgelben US-amerikanischen Schulbus, der bereits schon zum Kartoffelfest der Werbegemeinschaft in Olsberg unterwegs war. Ab 11.30 Uhr pendelt er am Sonntag, 10. Oktober, zwischen der Kernstadt und der Umgehungsstraße.

Olsberg. Für zwei Tage „gehört“ am kommenden Wochenende die neue Umgehungs-straße zwischen Losenberg und Hasley den Bürgerinnen und Bürgern - nämlich beim Stadtfest „Olsberg feiert die Umgehungsstraße“. „Vorfahrt“ haben dann die Besucherinnen und Besucher - und damit der „fahrbare Untersatz“ tatsächlich in der Garage bleiben kann, haben die Organisatoren von der Werbegemeinschaft sowie der Stadt Olsberg einen Bus-Shuttle-Dienst eingerichtet.

Die Anreise zur „Feier-Meile“ erfolgt damit überaus stilvoll - nämlich in einem knallgelben US-amerikanischen Schulbus, der bereits schon zum Kartoffelfest der Werbegemeinschaft in Olsberg unterwegs war. Ab 11.30 Uhr pendelt er am Sonntag, 10. Oktober, zwischen der Kernstadt und der Umgehungsstraße. Ab der Haltestelle „Olsberg Heidfeldstraße“ (im Bereich Opel Kramer) haben die Fest-Besucher an allen Haltestellen entlang der Hauptstraße die Möglichkeit zum Zustieg. Erste „Zielstation“ ist das Gewerbegebiet „Hohler Morgen“. Von da aus geht es durch Alt-Bigge weiter bis zum Parkplatz der Firma Ladenbau Körling. Der Shuttle-Bus fährt anschließend über die Umgehungsstraße bis zum Hasley, um ab Heidfeldstraße wieder neue Passagiere aufzunehmen. Bis 19 Uhr ist der Pendel-Bus unterwegs, so dass alle Besucher des Stadtfestes auch die Möglichkeit haben, von der Umgehungsstraße wieder wohl-behalten in die Kernstadt zu gelangen. Die Fahrt mit dem Bus kostet pro Person einen Euro.

„Wir wollen allen Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit geben, zum Stadtfest ihr Auto zu Hause zu lassen“, so Helmut Schmücker, 1. Vorsitzender der Werbegemeinschaft. Das sorge zum einen für ein stressfreies Feier-Erlebnis, und zum anderen komme dies auch der Umwelt zugute. Für alle, die trotzdem mit dem Auto anreisen möchten, gibt es ausreichend Parkraum im Gewerbegebiet „Hohler Morgen“ sowie auf dem Parkplatz der Firma Ladenbau Körling. Zudem können auswärtige Besucher natürlich auch die Parkplätze in der Innenstadt nutzen und dann mit dem Shuttle-Bus weiter zur Umgehungsstraße fahren. Wichtig: Im Bereich der B 480 sowie des Losenbergtunnels gibt es keine Parkmöglichkeiten.

Denn auf der Umgehungsstraße selbst sind am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Oktober, gute Laune und Unterhaltung für die ganze Familie statt Arbeit und Autoverkehr angesagt. Los geht es am Samstag mit dem „Rock am Losenberg“ - ab 17 Uhr sorgt „Planet Emily“, ab 19 Uhr dann „Undercover“ für Stimmung. Am Sonntag wird von 12 bis 18 Uhr die Umgehungsstraße zur „Feier-Meile“ - mit Spaß, Sport und jeder Menge Aktivitäten von Vereinen und heimischen Unternehmen. „Das Stadtfest ,Olsberg feiert die Umgehungsstraße‘ ist für alle Bürgerinnen und Bürger da“, so Bürgermeister Wolfgang Fischer, „und deshalb sind auch die ganze Bevölkerung und alle Gäste aus nah und fern zum Mitfeiern eingeladen.“

(Redaktion)


 


 

Umgehungs-straße
Olsberg
Innenstadt
Bürger
Werbegemeinschaft
Sonntag
Möglichkeit
Stadtfest
Losenberg
Parkplatz
Oktober
Feier-Meile

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Umgehungs-straße" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: