Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Übernahme

Krombacher übernimmt Vitamalz

Die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG übernimmt 100 % der Marke Vitamalz.

Die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG übernimmt 100 % der Marke Vitamalz. Nachdem Krombacher bereits seit Juli 2016 einziger Lizenznehmer von Vitamalz ist, erfolgt jetzt der nächste wichtige Schritt im Zuge der Weiterentwicklung der alkoholfreien Markenstrategie. Bisher hielt die Krombacher Brauerei 47 % der Vitamalz Markenrechte. Mit Wirkung zum 16.09.2016 erwarb Krombacher nun die restlichen 53 % von Robert Glaab, dem geschäftsführenden Gesellschafter von Glaabsbräu in Seligenstadt. Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing: „Wir freuen uns sehr, mit Vitamalz eine sehr beliebte und national bekannte Marke als perfekte Verstärkung für unser Portfolio gewonnen zu haben. Wir haben viel vor mit Vitamalz!“

Vitamalz ist eine überaus traditionsreiche Marke mit großer Bekanntheit. Als erster Malztrunk, in den 30er Jahren in Deutschland entwickelt, ist das erfrischende, alkoholfreie Getränk für Jung und Alt seit Jahrzehnten ein stabiler Faktor und dies, obwohl bisher kaum Marketingmaßnahmen oder vertriebliche Aktivitäten für diese Marke entwickelt wurden. Mit einem neuen Verpackungsdesign, der neuen 0,75 l PET Einwegflasche und einem neuen Werbeauftritt startet Vitamalz nun neu durch. Zum Start präsentierte Vitamalz als "Lizenzpartner der Deutschen Olympiamannschaft“ die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro auf ARD und ZDF. Vitamalz hat ein Abverkaufsvolumen von rund 225.000 hl.

(Redaktion)


 


 

Marke Vitamalz
Krombacher
Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marke Vitamalz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: