Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Umwelt und Klima

innogy Klimaschutzpreis 2018

Bewerbung bis zum 31. Mai bei der Stadt Bad Berleburg.

Seit 1998 wird der innogy Klimaschutzpreis von der Stadt Bad Berleburg in Zusammenarbeit mit der innogy SE verliehen Dieser Preis wird in Kommunen für Leistungen vergeben, die in besonderem Maße zum effizienten Einsatz von Energie und zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen.

Auch in diesem Jahr wird der innogy Klimaschutzpreis mit einem Gesamtpreisgeld von 2.500 Euro ausgelobt.

Zum Klimaschutz kann jeder beitragen: Unternehmen, Vereine, Institutionen, Arbeitsgemeinschaften, Personengruppen sowie alle Bürgerinnen und Bürger im Stadtgebiet Bad Berleburg. Umweltorientiertes Handeln ist auf der lokalen Ebene genauso wichtig wie auf der globalen. Der innogy Klimaschutzpreis soll für das Thema sensibilisieren, verstärktes umweltbewusstes Engagement anregen, Eigeninitiative und Gemeinsinn fördern und den Dialog zwischen Kommune und Bürgern der Stadt Bad Berleburg intensivieren.

Ausgezeichnet werden können Ideen und Initiativen sowie praktische Aktivitäten insbesondere folgender Art:

Maßnahmen zur Umweltbildung in Schulen, Vereinen, Kitas etc., zB.

  • Unterrichtseinheiten mit praktischen Beispielen zum Klimaschutz
  • Energieeinsparung im täglichen Gebrauch
  • Projekttage zum Thema Klimaschutz

Maßnahmen, um vorhandene Umweltbeeinträchtigungen zu vermindern, z.B. 

  • weniger CO2 ausstoßen
  • Luftverunreinigung reduzieren
  • Gewässer renaturieren
  • natürlichen Lebensraum erhalten
  • Initiativen zur Abfallbeseitigung

Maßnahmen zur spürbaren Umweltverbesserung, z.B.

  • umweltorientierte Wohn- und Arbeitsbereiche schaffen
  • Grün- und Erholungszonen erhalten oder aufbauen

Maßnahmen zur wirkungsvollen Energieeinsparung, z.B. 

  • Einsatz neuer Technologien in Wärmeerzeugung
  • Energiespartechnologien in der Beleuchtung (LED)
  • Wärmedämmung in der Gebäudetechnik
  • Energieeffizienzmaßnahmen bei Hausgeräten
  • energetische Sanierung von Gebäuden

Der „innogy Klimaschutzpreis 2018“ kann an jede natürliche oder juristische Person, Personengruppe, Arbeitsgemeinschaft oder Institution verliehen werden, die innerhalb der Stadt Bad Berleburg entsprechende Maßnahmen aktiv umsetzt. Die Entscheidung, welche eingereichten Projekte prämiert werden, trifft eine siebenköpfige Preisjury.

Die Bewerbungsunterlagen sollten folgende Kriterien erfüllen:

  • aussagekräftige Beschreibung des Projektes
  • Kostenaufstellung, falls vorhanden
  • bildliche Darstellung, falls vorhanden

Bewerbungen können bis zum 31.Mai 2018 bei der Stadt Bad Berleburg, Immobilienmanagement, Poststraße 42, 57319 Bad Berleburg eingereicht werden. Als Ansprechpartner im Rathaus steht der Klimaschutzmanager Heiko Treude (Tel.: 02751 / 923-281) gerne zur Verfügung.

(Redaktion)


 


 

Klimaschutzpreis
Berleburg
Bürger
Umweltbedingungen
Umweltverbesserung
Mai
Vereine
Personengruppe
Arbeitsgemeinschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Klimaschutzpreis" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: