Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
  • 30.01.2014, 14:07 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Verbraucherpreisindex

Verbraucherpreise um 1,7 Prozent gestiegen gegenüber Januar 2013

In Nordrhein-Westfalen ist der Verbraucherpreisindex zwischen Januar 2013 und Januar 2014 um 1,7 Prozent gestiegen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, sank der Preisindex gegenüber dem Vormonat (Dezember 2013) um 0,6 Prozent.

Ohne Berücksichtigung der Preisentwicklung bei Pauschalreisen (−17,3 Prozent) wäre der Verbraucherpreisindex im Vergleich zum Vormonat unverändert geblieben.

Die Gaspreise waren im Januar 2014 um 0,1 Prozent niedriger als im Vormonat. Betrachtet man die Entwicklung im Langfristvergleich, so zeigt sich, dass sich in den Jahren 2000 bis 2013 Gas um durchschnittlich 5,0 Prozent pro Jahr verteuert hat. Insgesamt haben sich die Gaspreise seit der Jahrtausendwende mehr als verdoppelt (+110,2 Prozent).

Den Höchststand verzeichneten die Statistiker im Dezember 2008. Im letzten Jahr war der Preisanstieg im Jahresdurchschnitt mit +1,2 Prozent relativ moderat.

(Redaktion)


 


 

Verbraucherpreisindex
Verbraucherpreise
Januar
Nordrhein-Westfalen
Vormonat
Gaspreise
Entwicklung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verbraucherpreisindex" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: