Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Internet World Business Trendscout

Virengefahr trifft vor allem kleine Online-Shops

Trotz erhöhter Virengefahr müssen sich bekannte Online-Shops wenig Sorgen um Umsatzeinbußen machen. Bei Virenwarnungen konzentriert knapp ein Drittel aller Interneteinkäufer seine Aktivitäten auf die etablierten Online-Shops. Einkaufsbesuche bei kleineren Anbietern werden bei akuten Warnungen dagegen weitgehend vermieden.

Das ist das Ergebnis des Internet World Business Trendscout "Sicherheit beim Online-Kauf" der novomind AG in Zusammenarbeit mit Internet World Business.

Besonders bekannte Online-Shops müssen sich in Zeiten von starkem Virenverkehr kaum Sorgen um ihre Umsätze machen: 31,6 Prozent der virtuellen Einkäufer würden bei Trojanerwarnungen ausschließlich bei ihnen einkaufen. Dieses Vertrauen in die großen Internethändler bietet auch kleinen Online-Shops die Möglichkeit, davon zu profitieren, denn die Integration in einen populären Marktplatz kann durchaus das Sicherheitsempfinden der Konsumenten stärken. 28 Prozent der Online-Shopper lassen sich durch Virenwarnungen zwar nicht langfristig abschrecken, sie stellen ihre Interneteinkäufe jedoch für ein paar Tage oder Wochen zurück. Jeder Zehnte geht entweder weniger oder gar nicht mehr im virtuellen Shop einkaufen.

Verstärkte Sicherheitsvorkehrungen sind daher unerlässlich. 87,8 Prozent der Befragten geben an, dass beispielsweise durch den Einsatz von SSL-Verschlüsselungen während des Zahlungsvorgangs das Vertrauen der Kunden gefestigt werden sollte. Auch Hinweise auf Sicherheitsrisiken, beispielsweise zu den Gefahren von Phishing-Mails, würden laut jedem zweiten Befragten zu mehr Kundenvertrauen führen. Um die Loyalität des Konsumenten zu sichern, setzen die Online-Shops außerdem verstärkt auf Serviceleistungen: 83,7 Prozent halten die Möglichkeit eines Widerrufrechts zur Stärkung des Kundenvertrauens für sehr wichtig. 79,6 Prozent setzen zudem auf ausführliche Service-Seiten, um dem Informationsbedarf der Kunden gerecht zu werden.

Der Internet World Business Trendscout stellt die Ergebnisse einer Online-Befragung dar, die im Auftrag der novomind AG in Kooperation mit Internet World Business durchgeführt wurde. Die Daten sind in dem Zeitraum vom 12. Juni bis zum 20. Juni 2007 erhoben worden. Insgesamt nahmen 171 Fach- und Führungskräfte der Internetwirtschaft teil.

Quelle: www.faktenkontor.de

(Redaktion)


 


 

Online
Online-Kauf
Online-Shops
Virengefahr
Umseatzeinbußen
Internet

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Online" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: