Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Unzufrieden

Wendener SPD zweifelt an hohen Entsorgekosten

Wenden (Kreis Olpe). Auf Initiative von MdL Reinhard Jung kam jetzt in Wenden ein Treffen mit der umweltpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Svenja Schulze und dem 1. Vorsitzenden der SPD-Wenden, Jochen Sauermann, zustande.

Jung und Sauermann sehen viel Einsparpotential

Neben den Auswirkungen des zurzeit im Landtag beratenen neuen Landschaftsgesetzes in Bezug auf die Gemeinde Wenden stand das Thema Müll auf der Tagesordnung. Svenja Schulze sagte ihre Teilnahme zu einer
Diskussionsrunde zum Thema Müll in diesem Jahr in Wenden zu.
„Die uns durch den Kreis aufgezwungene Preiserhöhung der Müllgebühren ist für die SPD-Wenden der Anlass gewesen, sich grundsätzlich mit dem Thema zu beschäftigen. Man muss fragen: ist der Grüne Punkt nicht durch den neuesten Stand der Technik überflüssig geworden? Wie sieht es heute mit der Verwertung der Rohstoffe aus? Sinken nicht die Gebühren der
Müllverbrennungsanlagen?” so Jochen Sauermann.
Durch die Optimierung der Fahrtrouten der Müllentsorger haben diese ein enormes Einsparpotential. Bei der Erhöhung der Energiekosten in den letzten Jahren wurden diese direkt an den Verbraucher weiter gegeben. Aber wenn man ein oder mehrere Fahrzeuge einspart, ist zumindest diese Erhöhung nicht mehr gerechtfertigt. Warum werden diese Einsparungen
nicht an die Bürgerinnen und Bürger weiter gegeben?
Man muss sich fragen: ist der Preisaufschlag bei den „Grüne-Punkt-Produkten”, den jeder beim Einkauf zahlt, noch gerechtfertigt? Man wird den Verdacht nicht los, hier findet mit gesetzlicher Unterstützung eine gigantische Abzocke der Verbraucher statt. Weiterhin muss man auch bei uns überlegen ob nicht, wie in anderen Kommunen schon angedacht, der Müll
wieder selbst entsorgt wird. Hier müssen alle Zahlen genau überprüft werden.
Kommunen arbeiten Kosten deckend und die privaten Entsorger
müssen Gewinn erwirtschaften. Dass Privatisierung nicht immer besser und billiger ist, belegen laut MdL Jung die Beispiele Telekom und Post.
Text + Foto: Gregor Breise

(Redaktion)


 


 

SPD
Müll
Entsorgekosten
Landtag
Svenja Schulze
MdL Jung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SPD" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: