Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Wirtschaftsförderung

Unternehmen zwischen Zeche und Zukunft: Vorreiter des technologischen Wandels gesucht

Bewerbungen im Wettbewerb „NRW-Wirtschaft im Wandel“ bis 10. April 2016

Berlin/Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen befindet sich inmitten einer industriellen Revolution, die von Unternehmen aller Branchen bereits aktiv gestaltet wird. Diese engagierten und kreativen Impulsgeber aus NRW haben noch bis zum 10. April 2016 die Möglichkeit, sich im Unternehmenswettbewerb „NRW-Wirtschaft im Wandel“ zu bewerben. Ob traditionsreicher Großkonzern oder aufstrebender Mittelständler: Gesucht werden mutige Vorreiter des Wandels, deren industrielle Transformationsprozesse die wirtschaftliche Kernregion Deutschlands vorantreiben.

Mit dem Wettbewerb „NRW-Wirtschaft im Wandel“, der bereits zum zweiten Mal unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Garrelt Duin steht, wollen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, die Rheinische Post und die Deutsche Bank fortschrittlichen Unternehmen aus dem Westen Deutschlands eine öffentliche Bühne bereiten und die Innovationskraft des Standortes sichtbar machen. Als neuer Partner unterstützt die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) den Wettbewerb. Die Preisträger erhalten im Rahmen eines Festaktes eine Auszeichnung von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin. In einer großen Porträtserie in der Rheinischen Post wird ihr vorbildliches Vorangehen darüber hinaus der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter www.nrw-wirtschaft-im-wandel.de findet sich das Online-Bewerbungsformular. Eine hochkarätige Expertenjury aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft wählt unter allen Bewerbern die 20 Preisträger aus. Lernen Sie die Mitglieder der Jury kennen: www.land-der-ideen.de/wettbewerbe-nrw-wirtschaft-im-wandel.

Über den Wettbewerb

Wo einst rauchende Schlote und graue Zechensiedlungen das Bild der wirtschaftlichen Kernregion Deutschlands dominierten, entwickelt sich seit Jahrzehnten ein moderner und vielfältig aufgestellter Wirtschaftsstandort. Dabei fordert und fördert der andauernde Strukturwandel von Unternehmen aller Branchen kreative Unternehmensstrategien, den Einsatz neuer Technologien und die dynamische Anpassung von Produktionsbedingungen. Diese Kreativität wird durch den Wettbewerb „NRW – Wirtschaft im Wandel“ transparent und soll zur Nachahmung anregen.

Über die Initiative „Deutschland – Land der Ideen

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Gemeinsam engagieren sich Partner aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft dafür, weltweit für die Attraktivität des Standorts Deutschland zu werben und Innovationen aus Deutschland zu mehr Bekanntheit im In- und Ausland zu verhelfen.

(Redaktion)


 


 

Ideen Deutschland
Wandel
Unternehmenswettbewerb NRW-Wirtschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ideen Deutschland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: