Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Zertifizierung

Unternehmen für das „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen“ gesucht

Für die Unternehmen der Region ist Familienfreundlichkeit bereits ein wichtiges Thema. Das belegt das breite Interesse am "Prädikat Familienfreundliches Unternehmen", das 2014 erstmals für den Ennepe-Ruhr-Kreis, die Stadt Hagen und den Märkischen Kreis verliehen wird.

Obwohl die Anmeldefrist noch bis zum 18. März läuft, haben sich jetzt schon mehr Unternehmen beworben, als Zertifikate vergeben werden können. "Allerdings gilt dies vor allem für Unternehmen aus Hagen und dem Märkischen Kreis. Wir würden uns noch einige Bewerbungen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis wünschen", so Bettina Schneider vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region, das das Vorhaben koordiniert.

Mit dem Prädikat will die Initiatorengemeinschaft aus agentur mark GmbH, Märkischem Arbeitgeberverband e.V., Einzelhandelsverband Südwestfalen, der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer und der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr Unternehmen auszeichnen, die bereits familienfreundliche Maßnahmen umsetzen oder dies für die kommenden Jahre planen.

Hintergrund der Initiative ist der demografische Wandel und die damit verbundene Notwendigkeit, aktiv um Fachkräfte zu werben. Die Initiatoren sind sich einig, dass ein Unternehmen mit dem Prädikat beste Voraussetzungen mitbringt, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Familienfreundlichkeit ist dabei deutlich mehr als nur flexible Arbeitszeitmodelle oder Unterstützung bei der Kinderbetreuung. Um eine gute Vereinbarkeit zu gewährleisten, stehen noch deutlich mehr Möglichkeiten zur Auswahl. "Aber natürlich passt nicht jedes Instrument zu jedem Unternehmen, da muss schon sehr genau geprüft werden, welche betrieblichen Voraussetzungen vorliegen", unterstreicht Schneider.

Unternehmen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, die am diesjährigen Zertifizierungsprozess noch teilnehmen möchten, werden gebeten, kurzfristig ihre Bewerbung einzureichen. Betriebe, die in diesem Jahr nicht mehr am Zertifizierungsverfahren teilnehmen können oder die gerne 2015 starten wollen, können sich bereits jetzt auf eine Warteliste setzen lassen.

Informationen zu Verfahren und Konditionen findet Interessierte unter www.agenturmark.de oder www.competentia.nrw.de/Maerkische_Region. Als Ansprechpartner für eine persönliche Beratung steht das Kompetenzzentrum Frau & Beruf, agentur mark GmbH, in Hagen, zur Verfügung. Tel.: 02331/4 88 78 40, Email: Competentia.info@agenturmark.de.

(Redaktion)


 


 

Ennepe-Ruhr-Kreis
Prädikat Familienfreundliches Unternehmen
Märkischen Kreis
Interesse
Familienfreundlichkeit
Voraussetzungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: