Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Die Ziege

Die Ziege oder Wer ist Sylvia?

Amerikas bedeutendster lebender Dramatiker Edward Albee („Wer hat Angst vor Virginia Woolf)“ stellt die Frage nach dem Verbot an sich! Und es ist ein echter Albee - halb Boulevardkomödie, halb absurdes Tragödienlehrspiel.

Lippstadt. Amerikas bedeutendster lebender Dramatiker Edward Albee („Wer hat Angst vor Virginia Woolf)“ stellt die Frage nach dem Verbot an sich! Und es ist ein echter Albee - halb Boulevardkomödie, halb absurdes Tragödienlehrspiel.

Christian Stückls Inszenierung und die Top-Besetzung mit August Zirner, Katalin Zsigmondy, Alexander Duda und Martin Liema, sind Leckerbissen für Freunde großen zeitgenössischen Theaters.
Das Stück stellt auf höchst kunstvolle Weise Fragen nach Freundschaft, Liebe , Ehe, Erfolg und Glück. Es erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Tony Award und den Drama Desk Award 2002.

Martin ist ein erfolgreicher Architekt, der gerade wieder einen wichtigen Wettbewerb gewonnen hat und kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag steht.
Als sein bester Freund, der Fernsehjournalist Ross, ihn interviewt, ist Martin völlig unkonzentriert und antwortet nur mit Ja oder Nein. „Was ist los mit Martin?“, fragt sich Ross. Er schaltet die Kamera ab und bringt ihn dazu, ihm sein Herz auszuschütten.
Martin lebt seit 25 Jahren in einer glücklichen Ehe mit Stevie, doch jetzt hat er Sylvia kennen gelernt und diese Begegnung stellt sein ganzes bisheriges Leben in Frage.
Eine normale Geliebte hätte Stararchitekt Martin (50), sich vielleicht zulegen dürfen. Er aber verliebt sich in – eine Ziege. Er sieht in die Augen des Tieres und wird von einer urmächtigen Sehnsucht nach einem ganz anderen Leben ergriffen. Sein Umfeld reagiert verstört und mit vollkommenem Unverständnis. Ohne Empathie, ohne ernsthaftes Hinterfragen, mit schablonenhaften Urteilen. Was aber ist hier der Skandal – Martins Liebe zu einer Ziege oder die Reaktion jener Menschen, die ihm am nächsten stehen?

Schleswig-Holsteinische Zeitung, Elmshorn:
ENDSPIEL AUF FRANSIGER SCHOLLE
Das war kein Pflichtprogramm für Fremdschämer, sondern eine gescheite, bitter-süße Tragikomödie für diejenigen, die schon (fast) alles gesehen und verdaut haben. Dem Autor kam es gerade Recht, dass Sodomie eines der letzten großen Tabus der Beziehungswelt ist. Mit der schrägen, bisweilen zum Brüllen komischen Geschichte stellt er die Frage nach der Qualität des Sündenfalls. Was ist verzeihlich, was abseitig, was heilt wieder und was verträgt eine Beziehung überhaupt?
Antwort: allerhand, auch wenn dabei eine Ziege ins Gras beißen muss.

Gradlinig und schnörkellos hat Regisseur Christian Stückl die Geschichte umgesetzt. Christof Hetzers Bühnenbild war Sinnbild und Spielwiese zugleich: Ein Stück herausgebrochene Zimmerdecke, ins untere Stockwerk gestürzt, war die fransige Scholle, auf der das Endpiel sich entwickelte – klasse.

Genauso wie das Ensemble. August Zirner musste nicht viel tun, um überzeugend zu sein. Sein Woody-Allen-Charme zog und trug jeden Dialog. Zirners gutes Timing und sein angenehm unaufgeregtes Spiel begeisterten. Eine Entdeckung für das Elmshorner Publikum war Katalin Zsigmondy als Stevie. Sie gab Albees schlau pointierten Texten noch mehr Kraft, Farbe und Glaubwürdigkeit. Martin Liema als Billy und Alexander Duda als Ross komplettierten das starke Quartett.

...der Mut derjenigen, die sich für einen Abend mit aktuellem Theater entschieden hatten, wurde belohnt – unbedingt.

Zu dieser Veranstaltung bietet Linda Keil eine Stückeinführung an.
Treffpunkt ist um 19.15 Uhr im Großen Haus des Stadttheaters Lippstadt.

Termin: Donnerstag, 11. März 2010, 20 Uhr im Stadttheater Lippstadt
Karten: 16,- / 15,- / 13,- EUR
Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH
Kartenvorverkauf: Kulturinformation im Rathaus, Tel.: (02941) 5 85 11, bei den bekannten auswärtigen Vorverkaufsstellen und, soweit noch vorhanden, an der Abendkasse.

(Redaktion)


 


 

Edward Albee
Christian Stückls
August Zirner
Katalin Zsigmondy
Alexander Duda
Martin Liema
Tony Award
Linda Keil
Martin
Ziege
Frage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Edward Albee" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: