Artikel zum Thema: ADAC

Unfallgefahr

Wild auf Kollisionskurs

Ob Reh, Hirsch oder Wildschwein: Alle 2,5 Minuten kollidiert in Deutschland ein Wildtier mit einem Fahrzeug. Mit dem Wechsel zur Winterzeit steigt in der Dämmerung die Wildunfallgefahr.  mehr…

Reiseregionen

Autourlauber lieben Deutschland

Deutschland ist nach wie vor das beliebteste Urlaubsland von ADAC-Mitgliedern, wenn sie mit dem Auto verreisen. Das ergab Auswertung von etwa 1,2 Millionen Routenanfragen in den Geschäftsstellen des...  mehr…

Fahrtipps

Gas weg bei Wind und Sturm

Wenn jetzt die ersten Herbststürme über Deutschland hinwegfegen, können Autofahrer in brenzlige Situationen geraten. Der Automobilclub ADAC gibt Tipps, wie man sich bei Sturmböen richtig verhält.  mehr…
Ab dem 1. Juli 2014 müssen Deutschlands Autofahrer Warnwesten im Fahrzeug mit sich führen.

Verkehrssicherheit

Warnwesten- und Lichtpflicht in Europa

Ab dem 1. Juli 2014 müssen auch in Deutschland Fahrzeuge mit einer Warnweste ausgestattet sein. Mit dieser neuen Regelung setzt Deutschland eine EU-Norm um. Zudem gibt es in vielen Ländern Europas...  mehr…

Kraftstoffpreise

Hamburger tanken vergleichsweise günstig

Der ADAC vergleicht erstmals die durchschnittlichen Kraftstoffpreise aller 16 Bundesländer. Die Tankstellen in Hamburg und anderen Stadtstaaten sind am presiwertesten.  mehr…

Fußball-WM

Autokorso zur WM: Was ist erlaubt – was geht nicht?

Am 12. Juni 2014 startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Damit beginnt auch hierzulande die Zeit der Fanfeiern, Autokorsos und Fähnchen am Auto. Der ADAC hat zusammengestellt, was dabei...  mehr…
In Saarbrücken müssen die Autofahrer für Benzin am tiefsten in die Tasche greifen

ADAC-Auswertung

In Saarbrücken ist der Sprit am teuersten

Für eine aktuelle Auswertung hat der ADAC die Kraftstoffpreise an Markentankstellen in den 16 Landeshauptstädten sowie Köln, Frankfurt/Main, Dortmund und Essen ausgewertet. Am teuersten ist demnach...  mehr…

Auslandsreisen

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Bußgelder für Verkehrsverstöße fallen in verschiedenen Ländern deutlich höher aus als in Deutschland.  mehr…
Wer innerorts die Höchstgeschwindigkeit um 25 Kilometer pro Stunde überschreitet, muss künftig mit einem Punkt in Flensburg rechnen. Bei eienr Überschreitung von 40 Kilometern pro Stunde drohen zwei Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot.

Flensburger Verkehrssünderdatei

Neuordnung der Verkehrsverstöße tritt in Kraft

Am 1. Mai 2014 tritt die neue Punktereform in Kraft. Dann sollen nur noch solche Verstöße eingetragen werden, die die Verkehrssicherheit gefährden. Bei Vergehen, die nicht direkt eine Gefahr für die...  mehr…
Wer die Geschwindigkeit mehr als um 25 km/h überschreitet muss künftig mit mindestens einem Punkt in Flensburg rechnen

Verkehrssicherheit

ADAC informiert über Neuerungen der Punktereform

Nach der Punktereform werden nur noch solche Verstöße eingetragen, die die Verkehrssicherheit unmittelbar gefährden. Vergehen, die nicht direkt eine Gefahr für die Sicherheit darstellen, etwa das...  mehr…
Deutschland ist das Lieblings-Reiseland der ADAC-Mitglieder

ADAC-Studie

Deutschland ist beliebtestes Reiseziel

Der ADAC hat seinen Reise-Monitor 2014 veröffentlicht. Für die Studie wurden vom Marktforschungsinstitut TNS Infratest mehr als 4.000 ADAC-Mitglieder zu ihren Reiseplanungen befragt. Ergebnis: Auch...  mehr…
Kraftstoffpreise: 20 Städte im Vergleich

Kraftstoffpreise

20 Städte im Vergleich

In Düsseldorf kostet ein Liter Super E10 durchschnittlich 1,482 Euro. Damit landet die Stadt auf Platz drei der preiswertesten Kraftstoffanbieter. Die Berliner Autofahrer können sich derzeit über die...  mehr…
Bundesweit geht der ADAC derzeit von 15.000 Kündigungen aufgrund der bekannt gewordenen Ereignisse aus.

Manipulationsskandal

ADAC verzeichnet leicht erhöhte Kündigungszahlen in Westfalen

Nach dem Bekanntwerden der Manipulationen beim Autopreis „Gelber Engel“ verzeichnet der ADAC in Westfalen bislang nur leicht steigende Kündigungszahlen.  mehr…

Berufsbegleitendes PR-Studium

In neun Monaten zum PR-Profi

Der aktuelle ADAC-Fall zeigt, was alles in der Kommunikation schief laufen kann. Gute Krisen-PR ist hier das Zauberwort. Denn die Öffentlichkeit wird auf einen solchen Fall aufmerksam und möchte...  mehr…
Wulf-Hinnerk Vauk

Wofür stehst Du?

Manager auf dem Prüfstand

Eine aktuelle Umfrage der Auto-Plattform Motor-Talk.de zeigt, wie sehr das Vertrauen der Menschen in den ADAC erschüttert ist: Jeder fünfte Teilnehmer vertraut dem Autoclub gar nicht mehr, nur ein...  mehr…
Nach dem Manipulationsskandal geht das Vertrauen der Menschen in den ADAC deutlich zurück.

ADAC

Umfrage: Vertrauen nach Manipulationsskandal schwer erschüttert

Eine aktuelle Umfrage der Auto-Plattform Motor-Talk.de zeigt, wie sehr das Vertrauen der Menschen in den ADAC erschüttert ist: Jeder fünfte Teilnehmer vertraut dem Autoclub gar nicht mehr und nur ein...  mehr…
Die Pannenhilfe der „Gelben Engel“ werden die Mitglieder wohl wie bisher „dankbar annehmen“. Aber in anderen Bereichen hat der ADAC ein Glaubwürdigkeitsproblem.

Beschädigte Glaubwürdigkeit

ADAC braucht Krisenkommunikation

Die Expertin für Krisenkommunikation der Universität Münster, Prof. Ulrike Röttger, sieht beim ADAC ein gravierendes Glaubwürdigkeitsproblem, nachdem manipulierte Umfragen bekannt wurden. Der...  mehr…
Michael Ramstetter

Gelber Engel

ADAC-Kommunikationschef tritt wegen Wahl-Manipulation zurück

Michael Ramstetter, ADAC-Kommunikationschef und Motorwelt-Chefredakteur, hat bekannt gegeben, dass er mit sofortiger Wirkung alle Funktionen und Aufgaben im ADAC niederlege. Grund dafür ist die...  mehr…
ADAC-Motorwelt-Leser wählen VW Golf zum Lieblingsauto der Deutschen

Gelber Engel 2014

VW Golf ist das Lieblingsauto der Deutschen

Die Leser der ADAC Motorwelt wählten im Rahmen der Wahl zum "Gelben Engel 2014" den VW Golf zum Lieblingsauto der Deutschen. Damit setzt sich der kompakte Wolfburger auf der Beliebtheitsskala...  mehr…
Europäische Autos haben laut ADAC Nachholbedarf bei der Knautschzone

Kfz-Sicherheit

Europäische Autos versagen bei der Knautschzone

Autos von europäischen Herstellern könnten vor allem im Bereich der Knautschzone sicherer sein. Dies behauptet der ADAC und belegt dies im Kompatibilitäts-Crashtest: Hier konnte die US-Version des...  mehr…

Winterurlaub

Die Dachbox ist der größte Spritverbraucher im Winter

Vor allem Skiurlauber wissen häufig den zusätzlichen Gepäckraum auf dem Kfz-Dach zu schätzen. Doch wer mit einer Dachbox unterwegs ist, zahlt beim Tanken deutlich drauf. Das hat der ADAC in einem...  mehr…
Noch müssen Autofahrer mit keinen Verkehrsbehinderungen rechnen.

ADAC-Stauprognose

Trotz Advent und Baustellen: Freie Fahrt auf Metropol-Autobahnen

Trotz der rund 300 Baustellen auf deutschen Autobahnen werden laut ADAC am dritten Adventswochenende die Straßen frei sein. Auch auf der A1 zwischen Köln und Dortmund oder der A45 bei Hagen müssen...  mehr…

Sturmwarnung

Orkantief „Xaver“: Tipps für Autofahrer

In diesen Tagen müssen Autofahrer auf schwierige Verkehrsverhältnisse einstellen. Zahlreiche Behörden und der ADAC empfehlen, auf überflüssige Autofahrten zu verzichten. Wer dennoch unterwegs sein...  mehr…

Kfz-Versicherung

Sonderkündigungsrecht gilt bis zum Jahresende

Autofahrer können auch in diesem Jahr bei einem Wechsel der Kfz-Versicherung Geld sparen und sich gleichzeitig mehr Leistung sichern. Wer jetzt noch wechseln will, muss sich sputen. Im Fall einer...  mehr…

Umfrage

Hochgerechnet: Mehr als 2,5 Millionen Pkw fahren in diesem Winter ohne Winterbereifung

Seit drei Jahren ist es amtlich: „Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- und Reifglätte“ dürfen Pkw nur mit Matsch- und Schnee-Reifen (M+S) unterwegs sein. Doch nicht jeder Autofahrer hält...  mehr…

Winterurlaub

Die richtigen Reifen sind Pflicht

Mit Sommerreifen in den Winterurlaub zu fahren, kann gefährlich und teuer werden. Nicht nur in Deutschland müssen Autofahrer bei winterlichen Straßenverhältnissen Winterreifen aufziehen. Wer sich...  mehr…
zurückweiter

 

Entdecken Sie business-on.de: