Artikel zum Thema: Arbeitsort

Die deutsche Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Arbeitnehmer wünschen sich eine bessere Work-Life-Balance und mehr Flexibilität beim Arbeitsort und den Arbeitszeiten.

Work-Life-Balance

Stressfrei arbeiten von unterwegs

Die deutsche Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Arbeitnehmer wünschen sich eine bessere Work-Life-Balance und mehr Flexibilität beim Arbeitsort und den Arbeitszeiten. Bereits 40 Prozent der...  mehr…
Zahlreiche Pendler strömen Tag für Tag nach Düsseldorf

NRW-Statistik

4,4 Millionen Berufspendler täglich auf Straße und Schiene

Etwa die Hälfte der 8,73 Millionen Erwerbstätigen in Nordrhein-Westfalen pendelte im vergangenen Jahr arbeitstäglich über die Grenzen ihres Wohnortes hinweg zur Arbeit. Dabei war die Zahl der...  mehr…

Leiharbeit

Leiharbeiter sind im Regelfall in einer Auswärtstätigkeit beschäftigt und können Reisekosten steuerlich geltend machen

Der Bundesfinanzhof prüft derzeit, ob die Tätigkeit eines Leiharbeiters beim Entleiher grundsätzlich eine Auswärtsbeschäftigung ist, die den Ansatz von Reisekosten und Verpflegungsmehraufwand...  mehr…

Flughafen

BER delayed – der neue Hauptstadtflughafen hat deutlich Verspätung

Vor fünf Wochen mussten die Verantwortlichen aus Wirtschaft und Politik zugeben, dass der ursprüngliche Termin für die Eröffnung des neuen Berliner und Brandenburger Großflughafens „Willy Brandt“...  mehr…
Steuernachforderung bei überhöhten Kilometer-Angaben

Rechtstipp

Steuernachforderung bei überhöhten Kilometer-Angaben

(bo/dapd) Werden in die jährliche Einkommensteuererklärung zu viele Kilometer für den täglichen Arbeitsweg eingetragen, kann das als Steuerhinterziehung gewertet werden. Zumindest dann, wenn der...  mehr…

Werbungskosten

Doppelte Haushaltsführung: Privatbesuche vom Partner zählen nicht dazu

Im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung lassen sich Heimfahrten zwischen Beschäftigungsort und Familienwohnsitz einmal pro Woche mit 0,30 Euro über die Entfernungspauschale als Werbungskosten...  mehr…
Staugefahr in Bayern

Rückreisewelle Osterferien

Staus auf bayerischen Autobahnen zum Ende der Osterferien erwartet

Wegen des Rückreiseverkehrs zum Ende der Osterferien am kommenden Wochenende erwartet der Auto Club Europa (ACE) lange Staus auf den bayerischen Autobahnen.  mehr…
Was muss in einem Arbeitsvertrag im Einzelnen geregelt sein?

Arbeitsrecht

Was sollte im Einzelnen in einem Arbeitsvertrag geregelt sein

Der Arbeitsvertrag darf grundsätzlich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer frei entsprechend der Wünsche der Vertragsparteien gestaltet werden. In einem Arbeitsvertrag müssen zumindest zu...  mehr…
Wie sollte ein Arbeitsvertrag aussehen? Er sollte auf jeden Fall schriftlich erfolgen, obwohl auch der Handschlag zählt.

Arbeitsrecht

Was es bei der Form des Arbeitsvertrages zu beachten gibt

Es ist dringend anzuraten, einen Arbeitsvertrag schriftlich abzuschließen. Zwar kann ein Arbeitsvertrag auch mündlich abgeschlossen werden und ein Arbeitsverhältnis wird sogar bereits dadurch...  mehr…

Umzug

Einlagerungskosten für Möbel: Kein Steuerabzug bei beruflichem Umzug

Kosten für die Einlagerung von privaten Möbeln sind weder Werbungskosten noch außergewöhnliche Belastung, wenn sie wegen Wegverlegung des Familienwohnsitzes zum neuen Arbeitsort aus der Erwägung...  mehr…

Streik

Lokführer wollen gesamten Bahnverkehr ausbremsen

Bahnreisende müssen sich am Donnerstag auf die bislang stärksten Behinderungen im laufenden Tarifstreit einstellen: Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will von 4.00 bis 10.00 Uhr den...  mehr…
Mit einer Arbeitsverweigerung setzt man seinen Arbeitsplatz aufs Spiel. Besser man nimmt die Weisung unter Vorbehalt an und lässt dann gerichtlich prüfen, ob sie zulässig ist.

Weisungsrecht

Weisungsrecht des Arbeitgebers – Auf den Arbeitsvertrag kommt es an!

Das Weisungsrecht des Arbeitgebers ist Bestandteil jedes Arbeitsverhältnisses. Bei der Ausübung ist er an den Arbeitsvertrag, das Gesetz oder kollektive Vereinbarungen gebunden. Näheres dazu findet...  mehr…
In der Regel trägt der Arbeitnehmer das „Wegerisiko“ allein.

Arbeitsrecht

Wegerisiko trägt allein der Arbeitnehmer

Fernbleiben des Arbeitnehmers z. B. wegen aschebedingter Flugausfälle ist nicht objektiv pflichtwidrig. Arbeitgeber muss rechtzeitig informiert werden.  mehr…

Personalabbau

Abbau der Erwerbstätigkeit verlangsamt sich

Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hatten im ersten Quartal 2010 rund 39,8 Millionen Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Deutschland, 107 000 Personen oder 0,3...  mehr…
Hotels in Strandnähe liegen zwar am Strand, der Strand ist aber nicht immer einfach zu erreichen.

Reiseprospekte

Katalogsprache: Übersetzung gefällig?

Hotels versuchen nach wie vor das Angebot ihres Hauses durch eine gekonnte Katalogsprache so attraktiv wie möglich zu gestalten. Das Reiseportal HolidayCheck.de hat die Geheimsprache der...  mehr…
Arbeitnehmer: viele wollen keine Befristung

Presse-Querschnitt

Meinungen zu befristeten Arbeitsverträgen

Die jüngst vom Statistischen Bundesamt herausgegebenen Zahlen zur Anzahl von befristeten Arbeitsverhältnisse haben auch in den Medien Wiederhall gefunden. Dort wird die Thematik eingehend...  mehr…
Wird der private Wohnungswechsel mit einer Umzugsspedition durchgeführt, sind die Kosten hierfür als haushaltsnahe Dienstleistung steuerbegünstigt nach § 35a EStG.

Steuertipp

Doppelte Haushaltsführung bei Wegzug vom Arbeitsort

Eine Zweitwohnung am Arbeitsort ist nach neuer Rechtsprechung auch dann steuerlich abziehbar, wenn Sie Ihre Hauptwohnung vom Arbeitsort wegverlegen. Welche Kosten die Finanzämter in diesen...  mehr…

Niedersachsen

Arbeitsmarkt im Jahr 2009 robust

Auch in dem für die Wirtschaft schwierigen Jahr 2009 ist die Zahl der Erwerbstätigen in Niedersachsen um knapp 13.500 Personen (+ 0,4 %).gestiegen. Nach Angaben des Landesbetriebes für Statistik und...  mehr…
Doppelte Haushaltsführung auch nach Jahren möglich

Rechtstipp

Doppelte Haushaltsführung auch nach Jahren möglich

(bo/ddp.djn). Wer aus beruflichen Gründen seinen Wohnort vorübergehend wechselt, aber am alten Wohnort weiterhin seinen Lebensmittelpunkt hat, kann die Kosten für den Umzug und für die Zweitwohnung...  mehr…
Mehr Erwerbslose gab es 2009.

Jahr 2009

Mehr Erwerbslose als 2008

Im Durchschnitt des Jahres 2009 waren nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 40,15 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig.  mehr…
weiter

 

Entdecken Sie business-on.de: