Artikel zum Thema: Arbeitsunfähigkeit

Arbeitsunfähigkeit

Krankmeldungen in Hamburg leicht rückläufig – psychische Erkrankungen weiterhin Hauptgrund für Fehlzeiten

Etwa die Hälfte (50,6 Prozent) der Erwerbspersonen in Hamburg wurde im Jahr 2016 mindestens einmal krankgeschrieben. Dies sind etwas weniger als 2015 (51,1 Prozent). Psychische Erkrankungen führen...  mehr…
Die Niederlande: NRWs Handelspartner Nr. 1

NRW-Statistik

Niederlande bleiben wichtigster Handelspartner

2014 wurden 1,2% mehr Waren in die Niederlanden exportiert als ein Jahr zuvor. Damit bleiben die Niederlande weiterhin das wichtigste Abnehmerland NRWs.  mehr…
Sekretärin landet Teilerfolg: Laut Gericht fehlte Arbeitgeber der Anlass, Münsteranerin überwachen zu lassen.

Urteil des Arbeitsgerichts

Teilerfolg für überwachte Sekretärin aus Münster

Nach anderthalb Stunden war die Verhandlung beendet und das Urteil gefällt: Die Überwachung und das Filmen einer Angestellten durch einen Detektiv, während sie sich krank gemeldet hatte, war...  mehr…
Was Azubis über ihre Rechte wissen sollten

Ratgeber

Was Azubis über ihre Rechte wissen sollten

Auszubildende, Berufsanfänger aber auch routinierte Arbeitnehmer schätzen die Rechtslage bei Rechtsfragen, die den eigenen täglichen Arbeitsalltag betreffen, oft falsch ein. Entweder sie verzichten...  mehr…

Lohnfortzahlungsbetrug

Kein Kavaliersdelikt: Blaumacher im Unternehmen

Unter dem Begriff Lohnfortzahlung wird die Verpflichtung des Arbeitgebers verstanden, den Arbeitnehmern bei unverschuldeter Krankheit bis zu sechs Wochen den vollen Lohn zu zahlen. Ein Betrug liegt...  mehr…

Volksleiden

Deutschland hat „Rücken“: 40 Millionen Fehltage gehen aufs Kreuz

Immer mehr Menschen arbeiten am Schreibtisch und in den Unternehmen gibt es immer automatisierte Abläufe. Dennoch sind Rückenbeschwerden Grund für fast jeden zehnten Krankschreibungstag in...  mehr…

Fehlzeiten im Betrieb

Hamburgs Männer reichen die wenigsten „gelben Scheine“ ein

Nur 46,2 Prozent der Hamburger Männer haben im vergangenen Jahr mindestens einmal eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorgelegt. Im Vergleich der Bundesländer ist das der niedrigste Wert. Danach...  mehr…
Kündigug wegen Anstiftung zur Krankmeldung

Rechtsfall des Tages

LAG Hessen: Fristlose Kündigung wegen Anstiftung zur Krankmeldung ist wirksam

Das Landesarbeitsgericht (LAG) Hessen hat durch Urteil entschieden, dass ein Grund für eine fristlose Kündigung dann gegeben ist, wenn der Leiter einer Filiale seine Mitarbeiter zur Krankmeldung...  mehr…
fhm: Stellen Sie mit uns die Weichen für Ihre Finanzen.

Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsversicherung – das biometrische Risiko

Der finanzielle Schutz vor Berufsunfähigkeit ist gleich nach der privaten Haftpflichtpolice, der wichtigste existenzielle Versicherungsschutz der Arbeitnehmer, Studenten und auch Schüler.  mehr…
Was ist bei einer Krankschreibung erlaubt und was nicht?

Krankschreibung

Definition Krankgeschrieben – worauf ist zu achten?

Wer als Arbeiter oder Angestellter krank im Bett bleiben muss, ist oft unsicher. Was ist bei einer Krankschreibung erlaubt und was nicht? Damit es keine Probleme mit dem Arbeitgeber ist, sollten die...  mehr…

Bundesurlaubsgesetz

Urlaubsanspruch: Untergang trotz Arbeitsunfähigkeit

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschied, dass der gesetzliche Urlaubsanspruch bei fortbestehender Arbeitsunfähigkeit nach Ablauf eines Übertragungszeitraums von 15 Monaten nach dem Ende des...  mehr…
Krankgeschrieben – wie lange und wie oft darf man krank sein?

Arbeitsunfähigkeit

Krankgeschrieben – wie lange und wie oft darf man krank sein?

Im Falle einer Krankheit führt der erste Weg zum Arzt. Dieser versorgt den Betroffenen mit Medikamenten und stellt ihm eine Bescheinigung zur Arbeitsunfähigkeit aus. Nur in seltenen Fällen und bei...  mehr…
Gilt der Krankenschein als Beschäftigungsverbot und bleibt der Versicherungsschutz weiterhin bestehten?

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Krankgeschrieben – trotzdem arbeiten?

Der Krankenstand hält sich in Deutschland seit vielen Jahren auf einem sehr niedrigen Niveau. Viele Arbeitnehmer sorgen sich um ihren Arbeitsplatz und nehmen oft trotz Krankschreibung ihre...  mehr…
Bild: Bundesdatenschützer Peter Schaar

Datenschutz & Krankengeld

Schaar kritisiert Befragungspraxis der Krankenkassen bei Patienten

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat das Verfahren zahlreicher Krankenkassen kritisiert, Versicherte umfassend zu ihrer Erkrankung und ihrer persönlichen Situation zu befragen, sobald...  mehr…
2011: 15,5 Krankentage für jeden erwerbstätigen Niedersachsen

Krankentage

Niedersachsen sind öfter krank als der Durchschnitt

Im Jahr 2011 waren in Deutschland 54,6 Prozent der Erwerbspersonen mindestens einmal erkrankungsbedingt arbeitsunfähig gemeldet, das gibt die Krankenkasse BARMER GEK bekannt.  mehr…
Fußball-EM und Arbeitsrecht

Arbeitsrechtliche Fragen

Fußball-EM und Arbeitsrecht

Bald ist es wieder soweit: Vom 8. Juni bis 1. Juli 2012 ist Fußballeuropameisterschaft in Polen und der Ukraine. Nachfolgend beantworten wir einige arbeitsrechtliche Fragen rund um die EM.  mehr…
Verfall von Urlaubsansprüchen bei Arbeitsunfähigkeit gemäß § 26 Abs. 2 TVöD

Arbeitsunfähigkeit

Verfall von Urlaubsansprüchen bei Arbeitsunfähigkeit gemäß § 26 Abs. 2 TVöD

Grundsätzlich verfallen Urlaubsansprüche am Ende des Urlaubsjahres bzw. spätestens mit Ablauf des 31. März des Folgejahres. Aufgrund europarechtlicher Vorgaben gelten diese Grundsätze nicht, wenn...  mehr…
Neue Rechtsprechung zu Urlaubsansprüchen bei dauerhafter Arbeitsunfähigkeit: Verfall schon nach 15 Monaten?

Urlaubsanspruch

Neue Rechtsprechung zu Urlaubsansprüchen bei dauerhafter Arbeitsunfähigkeit: Verfall schon nach 15 Monaten?

Mit der aktuellen Rechtsprechung zur Urlaubsabgeltung bei dauerhafter Arbeitsunfähigkeit hatten wir uns in den vergangenen Monaten regelmäßig befasst. Immer wieder kommt es zu neuen Urteilen und...  mehr…

Erwerbsminderung

Unbefristete Rente wegen voller Erwerbsminderung: Fragen zur Klagefrist bei auflösenden Bedingungen

In vielen Tarifverträgen finden sich Regelungen, wonach das Arbeitsverhältnis bei Gewährung einer unbefristeten Rente wegen voller Erwerbsminderung endet, z.B. § 59 BAT oder § 33 TVöD. Ähnliche...  mehr…
Erstmals auch Risiko einer längeren Arbeitsunfähigkeit abgedeckt

Familienpflegezeitversicherung

Erstmals auch Risiko einer längeren Arbeitsunfähigkeit abgedeckt

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) bietet als erste Versicherung eine vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) zertifizierte Familienpflegezeitversicherung an, die...  mehr…
LAG Köln: Arbeitnehmer durfte wegen Angabe der falschen Postleitzahl abgemahnt werden

Arbeitsunfähigkeit

LAG Köln: Arbeitnehmer durfte wegen Angabe der falschen Postleitzahl abgemahnt werden

Wer wichtige Schreiben – wie etwa ein ärztliches Attest im Rahmen einer Krankschreibung – an seinen Arbeitgeber schickt, sollte auch auf die korrekte Angabe der Postleitzahl achten. Ansonsten kann...  mehr…

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

LAG Köln: Arbeitgeber kann auch schon am ersten Krankheitstag Attest verlangen

Ein Arbeitnehmer muss auf Wunsch seines Arbeitgebers auch bei einer kurzzeitigen Erkrankung eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des...  mehr…
Den Deutschen ist der Schutz ihres Autos wichtiger als die Absicherung der eigenen Arbeitskraft

Studie

Autos besser versichert als die eigene Arbeitskraft

Einer aktuellen Studie der Hannoverschen zufolge sind die Deutschen bestens gegen Schäden am eigenen PKW gewappnet. Um die eigene Arbeitkraft wird sich hingegen nicht sonderlich gekümmert - viel zu...  mehr…
Kündigung bei mehrfach verspäteter Krankmeldung gerechtfertigt

Rechtstipp

Kündigung bei mehrfach verspäteter Krankmeldung gerechtfertigt

(bo/dapd) Meldet ein Arbeitnehmer seine Arbeitsunfähigkeit mehrfach zu spät, darf ihm gekündigt werden. Das entschied das Landesarbeitsgericht in Frankfurt am Main in einem am Mittwoch...  mehr…
Mit dem Chef als Partner sind Mitarbeiter gesünder

Fehlzeiten-Report 2011

Mit dem Chef als Partner sind Mitarbeiter gesünder

Mehr Einsatz für die Mitarbeiter, mehr Feedback und öfter mal ein Lob für gute Arbeit - das wünschen sich Beschäftigte von ihrer Führungskraft. Dieser Einsatz lohnt sich, bestätigt der aktuell...  mehr…
weiter

 

Entdecken Sie business-on.de: