Artikel zum Thema: Arbeitsvertrag

Weisung des Arbeitgebers

Versetzung – Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung

Der Arbeitgeber kann gemäß § 106 Satz 1 GewO einseitig Inhalt, Ort und Zeit der Arbeitsleistung nach billigem Ermessen näher bestimmen, sofern diese Arbeitsbedingungen nicht durch einen...  mehr…

Arbeitsrecht in der Praxis

Befristung von Arbeitsverhältnissen

Befristungen sind oft Streitgegenstand zwischen Arbeitgebern und (ehemaligen) Arbeitnehmern. Damit die Befristung rechtlich keine Angriffsfläche bietet, gibt es bei der Erstellung von...  mehr…

Arbeitsrecht

Arbeitsverhältnisse rechtssicher im Kleinbetrieb gestalten

Rechtskonforme Arbeitsverhältnisse zu schaffen, ist ein schwieriges Feld. In großen Unternehmen kümmern sich Spezialisten um die juristisch sichere Gestaltung von Arbeitsverträgen und Zeugnissen. Im...  mehr…

Kündigung in der Probezeit

Abgekürzte Kündigungsfrist in der Probezeit nur bei eindeutiger Vertragsgestaltung

Ist in einem vorformulierten Arbeitsvertrag neben der zweiwöchigen Kündigungsfrist in der Probezeit in einer weiteren Klausel eine längere Kündigungsfrist bestimmt, ist dies so zu verstehen, dass...  mehr…

Änderungen bei Arbeitsverträgen

Neuregelung zur Schriftform bei arbeitsvertraglichen Ausschlussfristen

Viele Standard-Arbeitsverträge enthalten sogenannte Ausschlussfristen. Seit dem 1. Oktober 2016 gelten für diese nun neue Regelungen.  mehr…

Monsterjagd im Büro

Pokémon Go am Arbeitsplatz?

Pokémon Go hat die deutschen Büros erreicht. Monster werden hinter dem Kopierer oder im Besprechungsraum gesucht und gestellt. Das Spielen am Arbeitsplatz ist arbeitsrechtlich allerdings nicht...  mehr…

Definition

Weisungsbefugnis

Spricht man von einer Weisungsbefugnis, so ist die Rede von dem Recht eines Arbeitgebers oder einem Übergeordnetem gemäß des bestehenden Arbeitsvertrags dem Arbeitnehmer Weisungen zu erteilen.  mehr…

Arbeitsmarkt

Beschäftigungsquote in Deutschland zweithöchste der EU

In Deutschland ist die Anzahl der Menschen, die einer bezahlten Beschäftigung nachgehen, weiter gestiegen. So lag im Jahr 2014 die Erwerbstätigenquote der 20- bis 64-Jährigen bei 78 Prozent. In der...  mehr…
Die Wirksamkeit einer Kündigung setzt bereits dann ein, wenn sie sich im Briefkasten des Empfängers befindet.

Ratgeber Kündigung Teil 2

Welche Kündigungsfristen gelten?

Im zweiten Teil des Ratgebers zu Kündigungsfristen gehen die Rechtsexperten der ARAG konkret auf gesetzliche, tarifliche und vertragliche Fristen ein. Und auch Ausnahmen und Sonderregelungen werden...  mehr…

Ratgeber Kündigung Teil 1

Zwischen Kündigung und Beschäftigungsende

Wer eine ordentliche Kündigung erhält oder selbst fristgemäß kündigt, sollte die geltenden Kündigungsfristen kennen. Denn bis zu deren Ablauf besteht das Arbeitsverhältnis fort. Arbeitnehmer müssen...  mehr…

Arbeitsvergütung

Wie Sie Ihre Mitarbeiter fair und rechtlich sicher bezahlen

Tarifvertrag und Mindestlohngesetz sind nur die halbe Wahrheit: Wie sich die Gehälter, Löhne und Prämien Ihrer Mitarbeiter zusammensetzen (sollten), ergibt sich aus einer Vielzahl rechtlicher...  mehr…
Neue Pflichten für Arbeitgeber von Minijobbern

Mindestlohn

Neue Pflichten für Arbeitgeber von Minijobbern

Seit am 3. Juli 2014 der Mindestlohn offiziell beschlossen wurde, wird immer mehr bekannt über Ausnahmen und Übergangsregelungen. Während Ottonormal-Arbeitnehmer schon ab dem 1. Januar 2015 Anspruch...  mehr…
Was Arbeitgeber und Arbeitnehmer über ihre Rechte und Pflichten wissen sollten

Arbeitsrecht

Was Arbeitgeber und Arbeitnehmer über ihre Rechte und Pflichten wissen sollten

Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern regelt in Deutschland das Arbeitsrecht. Die meisten sind vertraglich im Arbeitsvertrag festgehalten. Viele wissen dennoch nicht ausreichend über ihre Rechte...  mehr…

Fracking

Was ist eigentlich Fracking?

Hydraulic Fractioning, kurz Fracking, ist eine Methode, mit der Gas- und Ölvorkommen gefördert werden kann. Hierbei wird ein Gemisch aus Wasser, Sand und Chemikalien unter hohem Druck in den Boden...  mehr…
Ein Arbeitsvertrag ist eine denkbar einfache Sache: Lohn für Arbeitsleistung.

Sturmbedingte Verspätungen

Arbeitnehmer haben keinen Lohnanspruch

Entwurzelte Bäume, überschwemmte Straßen und Bahnschienen: Das Unwetter von gestern Abend sorgte für eine Menge Chaos. Weil die Deutsche Bahn als auch die Rheinbahn teilweise den Verkehr einstellen...  mehr…
Christian Ramin, Steuerberater bei Scheidle & Partner

Interview

Die wichtigsten Fragen zur Festlegung der ersten Tätigkeitsstätte

business-on.de sprach mit dem renommierten Steuerberater Christian Ramin von der Scheidle & Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Augsburg über die Festlegung der ersten Tätigkeitsstätte.  mehr…

Steuerabzug

Bundesfinanzhof konkretisiert Bedingungen für Angehörigen-Arbeitsverhältnisse

Der Bundesfinanzhof hat in einem aktuellen Urteil die Maßstäbe präzisiert, die für die steuerliche Anerkennung von Arbeitsverträgen mit nahen Angehörigen und den darauf anzuwendenden Fremdvergleich...  mehr…
BAG zur Abgrenzung von Arbeitsvertrag und Werkvertrag

Arbeitsrecht

BAG zur Abgrenzung von Arbeitsvertrag und Werkvertrag

Ist zwischen den Parteien ein Werkvertrag vereinbart worden, der allerdings nicht die Herstellung einer Sache oder eines Erfolgs, sondern eine bestimmte regelmäßige Tätigkeit zum Vertragsinhalt hat,...  mehr…
Arbeitsunfähig oder nicht? Die 7 schlimmsten Fehler einer Krankmeldung

Krankmeldung

Arbeitsunfähig oder nicht? Die 7 schlimmsten Fehler einer Krankmeldung

Häufig kassieren Mitarbeiter eine Abmahnung in Verbindung mit ihrer Krankmeldung. Entweder kommt die Meldung zu spät, der Nachweis fehlt oder es wurde unangebrachtes Verhalten während der...  mehr…

Steuergestaltung

Steuerersparnis durch Arbeitsverträge mit Familienangehörigen erneut auf dem Prüfstand

Arbeitsverträge mit Familienangehörigen sind ein bewährter Weg, um Steuern einzusparen. Der Bundesfinanzhof entscheidet über die Anerkennung von Arbeitsverträgen mit unüblich niedrigen Vergütungen.  mehr…

Steuerprüfung

Lohnsteuer-Nachschau – Einführung nicht angekündigter Prüfungen

Die Finanzverwaltung erhält mit der Lohnsteuer-Nachschau die Möglichkeit einer steuerlichen Betriebsprüfung ohne vorherige Ankündigung. Das kürzlich veröffentlichte...  mehr…
Dank E-Government-Gesetz ist der Behördengang nun auch online - ganz ohne Ziehen einer Wartenummer - möglich

E-Government

BITKOM befürwortet den Online-Behördengang

Der Bundestag hat das E-Government-Gesetz verabschiedet. Das neue Gesetz verpflichtet alle Behörden dazu, auch elektronisch erreichbar zu sein und soll so die Kommunikation erleichtern. Der BITKOM...  mehr…

Familienunternehmen

Risiken bei der Beschäftigung von Familienangehörigen

Gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen ist es üblich, Familienangehörige im Betrieb mitarbeiten zu lassen. Diese Beschäftigungsverhältnisse werden allerdings von den Krankenkassen und...  mehr…

Fristlose Kündigung

Heimliche Aufnahme von Gespräch kann fristlose Kündigung zur Folge haben

Wer heimlich ein Gespräch mit seinem Chef mitschneidet, muss der fristlosen Kündigung seines Arbeitsvertrages rechnen. Dies gilt gewöhnlich auch dann, wenn ein Arbeitnehmer damit Mobbing nachweisen...  mehr…
Pauschale Abgeltungsklausel von Überstunden: Unwirksamkeit?

Überstunden

Pauschale Abgeltungsklausel von Überstunden: Unwirksamkeit?

Viele Arbeitsverträge enthalten pauschale Überstundenklauseln. Danach sind Arbeitnehmer zur Mehrarbeit verpflichtet und erhalten für diese Überstunden keine Vergütung. Das Bundesarbeitsgericht hatte...  mehr…
weiter

 

Entdecken Sie business-on.de: