Artikel zum Thema: Finanzverwaltung

Die Angaben der ELStAM erhalten am 1. Januar 2012 ihre Gültigkeit

ELStAM

Die elektronische Lohnsteuerkarte kommt

In den kommenden Wochen werden alle Arbeitnehmer per Post über ihre persönlichen Elektronischen LohnSteuerAbzugsMerkmale (ELStAM) informiert. Es wird dringend geraten, diese Angaben sorgfältig zu...  mehr…
Betriebsprüfer darf digital gespeicherte Unterlagen einsehen

Rechtstipp

Betriebsprüfer darf digital gespeicherte Unterlagen einsehen

(bo/dapd) Speichern Unternehmen Geschäftsunterlagen digital ab, darf ein Betriebsprüfer Einsicht in diese Dokumente nehmen, wenn es sich um relevante Daten für die Besteuerung handelt. Das hat der...  mehr…
Treu und Redlichkeit: Bindung auch für die Finanzverwaltung

Finanzverwaltung

Treu und Redlichkeit: Bindung auch für die Finanzverwaltung

Üb‘ immer Treu und Redlichkeit bis an dein kühles Grab. Und weiche keinen Finger breit von zugesagten Wegen ab. Dieses frei nach Ludwig Heinrich Christoph Hölty formulierte Prinzip gilt auch im...  mehr…

Tankgutschein statt Gehaltserhöhung?

Gehaltsextras: Sprit vom Chef

Tankgutschein statt Gehaltserhöhung? Aktuelle Urteile erweitern den Spielraum für Sachzuwendungen. Wie sich das Gehalt jetzt steuer- und sozialversicherungsfrei aufbessern lässt.  mehr…
Versagung des ursprünglichen Vorsteuerabzugs bei späterer Korrektur der Rechnung?

Vorsteuerabzug

Versagung des ursprünglichen Vorsteuerabzugs bei späterer Korrektur der Rechnung?

Aufgrund der hohen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Rechnung besteht für Unternehmer ein hohes Steuer- und Zinsrisiko. Selbst bei kleineren Mängeln auf Eingangsrechnungen kommt es zu...  mehr…

Gesellschafterdarlehen an die GmbH

Steuerliche Auswirkungen eines Darlehensverlusts

Seit Inkrafttreten des neuen GmbH-Rechts (MoMiG) am 1.11.2008 und mit der damit einhergehenden „Aufhebung des Eigenkapitalersatzrechts“ herrscht in der Praxis große Unklarheit darüber, ob und unter...  mehr…
Bitkom

BITKOM

ELSTER: 8,6 Millionen Steuererklärungen per Internet

Die Nutzerzahl der Elektronischen Einkommensteuerklärung (ELSTER) ist im vergangenen Jahr weiter angestiegen. 2010 wurden 8,6 Millionen Einkommensteuerklärungen online abgegeben.  mehr…

Energiezukunft

Fiskus behindert Sonnenstrom

Nach dem schweren Reaktorunfall in Japan wollen alle Parteien in Bund und Ländern den Umstieg auf erneuerbare und damit dezentraler produzierte Energien beschleunigen. Doch dabei erweisen sich die...  mehr…
Abgeltungsteuer: Geänderte Sichtweise der Finanzverwaltung

Finanzverwaltung

Abgeltungsteuer: Geänderte Sichtweise der Finanzverwaltung

Im Dezember 2009 hatte das BMF ein umfangreiches Einführungsschreiben zur geänderten Besteuerung privater Kapitalerträge ab 2009 auf insgesamt 105 Seiten veröffentlicht. Der Steuerzahler-Tip hatte...  mehr…
Abgeltungsteuer: Steuerpflicht von Schadenersatz bzw. Kulanzerstattungen

Abgeltungsteuer (II)

Steuerpflicht von Schadenersatz bzw. Kulanzerstattungen

Sicher würden nur wenige Kapitalanleger auf die Idee kommen, dass sie erhaltene Entschädigungszahlungen oder Kulanzerstattungen versteuern müssen. Genau das hat aber die Finanzverwaltung in ihrem...  mehr…

Neues DBA mit der Schweiz

Wege in die Steuerehrlichkeit prüfen

Schweizer Konten sind verstärkt in das Visier der deutschen Finanzbehörden geraten. Deutschland und die Schweiz haben kürzlich ein revidiertes Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) abgeschlossen. Noch...  mehr…

Optionsgeschäfte

Finanzverwaltung bleibt ihrer Linie treu

Optionsgeschäfte gehören zu den Termingeschäften. Der Käufer der Option (Optionsnehmer) erwirbt vom Verkäufer der Option (Optionsgeber/Stillhalter) gegen Zahlung einer Optionsprämie das Recht, eine...  mehr…

Abgeltungsteuer (1)

Gesetzgeber bessert bei Stückzinsen nach

Vor Einführung der Abgeltungsteuer zum 1.1.2009 gehörten zufließende Stückzinsen nach § 20 Abs. 2 Nr. 3 EStG a.F. zu den Einkünften aus Kapitalvermögen – auch außerhalb der Spekulationsfrist. Ab dem...  mehr…
Die Hamburg Wahl steht am 20. Februar 2011 an

20. Februar 2011

Versand der Wahlbenachrichtigungen zur Hamburg-Wahl

Der Versand der Wahlbenachrichtigungen hat begonnen. Seit dieser Woche werden die Briefumschläge mit „Amtliche Wahlbenachrichtigung“ an die Hamburgerinnen und Hamburger ausgesandt.  mehr…

Steueroptimierung

Organschaft: Genaue Durchführung des Ergebnisabführungsvertrags

Besteht eine ertragsteuerliche Organschaft, wird das Ergebnis einer Konzernuntergesellschaft einer Konzernobergesellschaft steuerlich zugerechnet. Dies führt regelmäßig zu einer Steueroptimierung im...  mehr…

Abgeltungsbesteuerung

Alternativen zur Abgeltungsteuer, Chancen, Tücken und Formalien

Als ob die „Irrungen und Wirrungen“ des Halb- bzw. Teileinkünfteverfahrens nicht schon genug wären – mit der nun geltenden 25-prozentigen Abgeltungsbesteuerung und teilweise komplizierten...  mehr…

Gesellschafter-Einlage

Disquotale Einlage als steuerpflichtige Zuwendung an Mitgesellschafter?

Im Unterschied zur Finanzverwaltungspraxis kommt der BFH in einem Urteil vom 9.12.2009 zu dem Ergebnis, dass keine schenkungsteuerpflichtige Zuwendung an die Mitgesellschafter vorliegt, wenn ein...  mehr…

Ein-Prozent-Pauschalmethode

Mehrfache Versteuerung beim Zugriff auf mehrere Betriebs-Pkws

Bei mehreren Betriebsfahrzeugen, für die kein Fahrtenbuch geführt wird, kann die Ein-Prozent-Pauschalbesteuerung gleich mehrfach zulasten des Betriebsinhabers zum Ansatz kommen. Vorausgesetzt: Er hat...  mehr…

BFH-Rechtsprechung

Auswärtstätigkeit in Drittunternehmen: Verwaltung akzeptiert günstige BFH-Rechtsprechung

Mobilität ist heutzutage im Arbeitsleben mehr denn je gefragt. So arbeitet nun längst nicht mehr jeder Arbeitnehmer „klassisch“ im Betrieb seines Arbeitgebers. Die Zahl derjenigen Arbeitnehmer wächst...  mehr…

Rente

Anteile gegen Rente

GmbH-Anteile werden im Familienkreis häufig gegen sog. Versorgungsleistungen übertragen. Das heißt: Die vom Erwerber und Nachfolger zu erbringende Gegenleistung – etwa in Form regelmäßiger...  mehr…

Gesellschafter

Verluste einnahmeloser Gesellschafter - Volle Abzugsfähigkeit von Verlusten erneut bestätigt

Das BFH-Urteil vom 25.6.2009 hatte für viel Wirbel gesorgt: Danach können GmbH-Gesellschafter den mit ihrer Beteiligung zusammenhängenden sog. Erwerbsaufwand – wie etwa Betriebsvermögensminderungen,...  mehr…

GmbH-Anteile

Anteile gegen Rente

GmbH-Anteile werden im Familienkreis häufig gegen sog. Versorgungsleistungen übertragen. Das heißt: Die vom Erwerber und Nachfolger zu erbringende Gegenleistung – etwa in Form regelmäßiger...  mehr…
Der NRW-Landesrechnungshof mahnt Sparsamkeit an.

Landesrechnungshof NRW

Schuldenbremse und Sparkurs angemahnt

Der Landesrechnungshof von Nordrhein-Westfalen hat einen stärkeren Sparkurs im Land und die konsequente Einhaltung der neuen «Schuldenbremse» angemahnt.  mehr…

Nach Ankauf

Justiz wertet Steuersünder-CD aus

Nach dem Ankauf einer Daten-CD mit Angaben über mutmaßliche Steuersünder durch nordrhein-westfälische Steuerfahnder nimmt sich die Justiz des Falls an.  mehr…
NRW: Ankauf der Daten-CD zu Steuersündern abgeschlossen

Steuerhinterziehung

NRW: Ankauf der Daten-CD zu Steuersündern abgeschlossen

(ddp-nrw). Steuerfahnder aus Nordrhein-Westfalen haben die von einem Informanten angebotene Daten-CD mit Angaben über mutmaßliche Steuersünder gekauft. Die Daten-CD liegt seit Freitag der...  mehr…
zurückweiter

 

Entdecken Sie business-on.de: