Artikel zum Thema: Gläubiger

Referenten und Gastgeber der Veranstaltung „Was tun, wenn mein Kunde wackelt? im CARTEC (v. r.): Dieter Schunk (Fa. Gesytec, Aachen), Ulrich Oehm (Fa. Oehmetic, Siegen), Rechtsanwalt Robert Buchalik (Kanzlei Buchalik Brömmekamp, Düsseldorf) und Holger Gebauer (Wirtschaftsförderung Lippstadt).

Rückblick

Erfolgreiche Restrukturierung durch Insolvenz in Eigenverwaltung

Bei Seminar im CARTEC insbesondere Tipps und Risiken für Gläubiger im Fokus  mehr…
Rückläufige Tendenz: Insolvenzen in NRW.

NRW-Statistik

Firmen-Insolvenzen gingen um 12,8 Prozent zurück

Weniger Pleiten in Nordrhein-Westfalen. Im dritten Quartal 2015 wurden im Land 7853 Insolvenz-Anträge gestellt - fast 1000 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.  mehr…
Im dritten Quartal des Jahres 2015 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen rund 11 Prozent weniger Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Insolvenzverfahren NRW

Elf Prozent weniger Insolvenzen im dritten Quartal 2015

Im dritten Quartal 2015 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen 7.853 Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als...  mehr…
Pia Eckertz Tybussek ist Rechtsanwältin in Köln und Vizepräsidentin des Deutschen  Anwaltvereins (DAV) sowie Vorsitzende des Kölner Anwalt Vereins (KAV)

Recht & Steuern

Gläubigerschutz in der Insolvenz

„Wo Du Deinen Glauben verloren hast, da musst Du ihn suchen!“ Mit diesem Satz erklärte Herr Prof. Dr. H. Hübner meinen Kommilitonen und mir in der Schuldrechtsvorlesung das Vertragsrecht nach dem...  mehr…
Insolvenzen in Nordrhein-Westfalen

Insolvenzen in NRW

Weniger Insolvenzen bei Unternehmen und Verbrauchern im ersten Halbjahr 2015

Im ersten Halbjahr 2015 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen 15.783 Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als...  mehr…
Am 14. Juni 2011 stellte Teldafax beim Amtsgericht Bonn Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Unter der Internetadresse des Unternehmens findet man heute Hinweise für Gläubiger.

Oldenburg/Osnabrück

TelDaFax: Insolvenzverwalter klagt erfolgreich auf Rückzahlung

Das Oberlandesgericht Oldenburg gab mit Urteil vom 23. Juli 2015 der Klage des Insolvenzverwalters der TelDaFax Energy GmbH statt. Ein Netzbetreiber muss rund 38.000 Euro zurückzahlen (Az. 1 U 94/14).  mehr…
Das deutsche Insolvenzrecht ist auf einem gutem Weg, aber international nicht voll wettbewerbsfähig.

Insolvenz-Studie 2015

Deutsches Insolvenzrecht nach der Reform auf gutem Weg

Sanierungs- und Insolvenzexperten stellen dem deutschen Insolvenzrecht drei Jahre nach der Reform ein überwiegend gutes Zeugnis aus. Einschätzungen ausländischer Experten fallen kritischer aus, wie...  mehr…
Die Bremer Inkasso GmbH informiert: Seit dem 1. Juli 2015 gilt mindestens für die Dauer von zwei Jahren der pfändungsfreie Grundbetrag für den Schuldner in Höhe von 1.073,88 EUR. Bis dahin betrug er 1.045,04 EUR.

Bremen

Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen

Seit dem 1. Juli 2015 gilt mindestens für die Dauer von zwei Jahren der pfändungsfreie Grundbetrag für den Schuldner in Höhe von 1.073,88 EUR. Bis dahin betrug er 1.045,04 EUR.  mehr…
Dr. Thomas Robbers (l.), Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, und Elbers-Geschäftsführer Herbert Schmid (r.) freuen sich über die gute Resonanz beim Business Breakfast.

WFM Business Breakfast

Baustoffhändler Elbers investiert in Ausbildung

Mit dem Wohnungsbau geht es wieder leicht bergauf, auch wenn ein Baustoffhändler wie die Firma Elbers damit nicht zufrieden sein kann. Geschäftsführer Herbert Schmid sprach beim Business Breakfast...  mehr…

Aktien

Griechenland und Ukraine droht die Pleite – kommt der Doppelschlag?

Waren Sie schon in dem Film „The Forecaster“, der gerade in deutschen Kinos läuft? Angeblich hat der Börsenexperte Martin Armstrong den Code, der genau ermittelt, wann ein Crash kommt. Martin...  mehr…
PROKON-Insolvenzverwalter einigt sich mit dem (ehemals) geschäftsführenden Gesellschafter Carsten Rodbertus

PROKON-Sanierung auf der Zielgeraden

Gläubiger können zwischen Genussrechtsinhaber-Insolvenzplan und Investoren-Insolvenzplan wählen

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der PROKON Regenerative Energien GmbH ("PROKON") geht auf die Zielgerade. Der Insolvenzverwalter Dr. Dietmar Penzlin wird kurzfristig zwei Insolvenzpläne beim...  mehr…
Dei Krankenhäuser in Greven und Borghorst sind gerettet: Stiftungen übernehmen Einrichtungen vom insolventen Träger.

Insolvente Krankenhaus-Träger

Übernahme durch Stiftung rettet Krankenhäuser in Greven und Borghorst, Emsdetten schließt

Die Gläubiger der insolventen Marienhospital Münsterland GmbH haben entschieden: Sie nahmen gestern die Angebote der Mathias-Stiftung aus Rheine für das Krankenhaus in Borghorst und das der...  mehr…
Westfleisch übernimmt Rindfleischsparte von Gausepohl

Übernahme nach Insolvenz

Westfleisch übernimmt Rindfleischsparte von Gausepohl

Die Rindfleischsparte der Gausepohl‐Gruppe, die Ende letzten Jahres einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hatte, wird an die Westfleisch eG, Münster, verkauft. Eine...  mehr…

Verjährungsfristen

Finanzielle Ansprüche an Schuldner können am Jahresende verloren gehen

Wie jedes Jahr gehen Silvester wieder verschiedene finanzielle Ansprüche an Schuldner verloren, etwa für offene Handwerkerrechnungen, Rückerstattungen von Versicherungen, unbezahlte Warenlieferungen...  mehr…
Weihnachtsgeld: Wann steht es dem Arbeitnehmer zu?

ARAG-Experten

Weihnachtsgeld: Des einen Freud, des anderen Leid

Weihnachten steht vor der Tür und damit freuen sich auch viele Arbeitnehmer über das anstehende Weihnachtsgeld. Doch wie sieht es aus, wenn man kurz vor dem Jahresende kündigt? Die ARAG Experten...  mehr…
Auch im unternehmerischen Verkehr kommt es nicht erst seit der Finanzkrise vermehrt zu Stundungen.

Rechtstipp

Insolvenz des Schuldners: Risiko der Anfechtung bei Vereinbarung von Ratenzahlungen

Ratenzahlungen sind längst eine Alltagserscheinung. Auch im unternehmerischen Verkehr kommt es nicht erst seit der Finanzkrise vermehrt zu Stundungen.  mehr…
Windparks Ferchland III und Brudzewice werden errichtet

Prokon-Insolvenz

PROKON-Sanierung auf gutem Weg

Windparkportfolio der PROKON Regenerative Energien GmbH wird auch im Insolvenzverfahren erweitert  mehr…
Verbraucherinsolvenz wird zum 1. Juli neu geregelt

ARAG Experten

Verbraucherinsolvenz wird zum 1. Juli neu geregelt

Nach Angaben des aktuellen SchuldnerAtlasses der Wirtschaftsauskunftei Creditreform gibt es fast 6,6 Millionen überschuldeter Privatpersonen. Verbraucherinsolvenz ist oft die einzige Möglichkeit, um...  mehr…

Verjährungsfristen

Finanzielle Ansprüche an Schuldner – ÖRA-Güteverfahren hemmt drohende Verjährung

Mit dem Jahresende gehen verschiedene finanzielle Ansprüche an Schuldner aus vergangenen Jahren verloren, wenn die Gläubiger nichts zur Hemmung der Verjährungsfrist unternehmen. Dazu zählen...  mehr…
Wie ein Gecko sieht die Wiesmann-Firmenzentrale in Dülmen aus.

Wiesmann-Insolvenz

Gläubiger entscheiden erst Anfang Januar endgültig über Rettung

Wer gehofft hatte, dass die zweite Versammlung der Gläubiger der insolventen Wiesmann GmbH in Münster mit einem greifbaren Ergebnis enden würde, sah sich enttäuscht: Die Geschäftsführung hatte den...  mehr…

Steuerrecht

Definition Stundung

Als Stundung bezeichnet man im Steuerrecht die Verschiebung der Fälligkeit eines Steueranspruchs. Meist ist mit dem Wort Stundung jedoch die Verschiebung des Tilgungszeitpunkts für einen Schuldner...  mehr…

Forderung

Definition Forderungsabtretung

Eine Forderungsabtretung ist die Übertragung einer Forderung von einem Gläubiger (Zedenten) an einen neuen Gläubiger (Zessionar). Was sich nicht ändert, ist der Schuldner oder der Inhalt der bereits...  mehr…
Weniger Unternehmensinsolvenzen

NRW-Statistik

Weniger Unternehmensinsolvenzen

Im dritten Quartal 2013 ist die Zahl der Insolvenzverfahren in Nordrhein-Westfalen im Vergleich zum Vorjahr gesunken.  mehr…
Inkasso-Herbstumfrage 2013

Inkasso-Herbstumfrage

Zahl der Firmenpleiten auf Tiefstand

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist 2013 auf dem niedrigsten Stand seit den 1990er Jahren. Dies hat der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) im Rahmen der Veröffentlichung...  mehr…
Die Finanzlage des Schuldners wird auf Herz und Nieren geprüft, um die Chancen zum Schuldenabbau evaluieren zu können.

Insolvenz

Schuldnerberatung: Wenn Gläubiger und Insolvenz drohen

Das Bundesministerium der Justiz spricht dem Insolvenzrecht in Deutschland eine bedeutsame Rolle zu. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, die spezifische Rechtsgrundlage aktuellen wirtschaftlichen...  mehr…

Unternehmensinsolvenz

Insolvenz bei Überschuldung lässt sich vermeiden

Für Kapitalgesellschafter ist die Überschuldung einer der möglichen Gründe für einen Insolvenzantrag. Es gibt jedoch Möglichkeiten, diese bilanzielle Situation zu beseitigen und die Pleite zu...  mehr…
weiter

 

Entdecken Sie business-on.de: