Artikel zum Thema: Insolvenz

In den Tanks lagern die Rohstoffe, die bei Luhns weiterverarbeitet werden – derzeit von rund 135 Mitarbeiter in der Produktion und weiteren 50 in anderen Abteilungen.

Insolvenz

Luhns-Mitarbeiter zwischen Hoffen und Bangen

Rund 185 Luhns-Mitarbeiter am Standort Reckenfeld bangen um ihren Job. Die Muttergesellschaft Hansa Group ist zahlungsunfähig und hat ein Insolvenzverfahren beantragt.  mehr…
Die Schäfer-Bauten GmbH ist nach der Insolvenz an die Betam GmbH aus Bochum verkauft worden.

Verkauf nach Insolvenz

Traditionsunternehmen Schäfer Bauten verkauft

Das Ibbenbürener Traditionsunternehmen Schäfer Bauten GmbH ist verkauft. Es wurde übernommen durch die Betam GmbH aus Bochum.  mehr…
Ein Bild aus besseren Tagen: Reine Handarbeit - das zeichnete die Wiesmann-Automobilproduktion in Dülmen aus.

Automanufaktur-Insolvenz

Wiesmann-Überreste versteigert

Drei, zwei, aus: Am Montag endete die Bieterfrist für alles, was in der ehemaligen Dülmener Wiesmann-Automanufaktur noch zu Geld zu machen war: Schwere Chronometer, ein mit Juwelen besetzter...  mehr…
Nicht immer muss dieser Weg gegangen werden.

Insolvenz

Die Insolvenz abwenden

Mehr als 26.000 Unternehmen mussten im Jahr 2013 Insolvenz anmelden. In den Schlagzeilen war vor allem von der Baumarktkette Praktiker zu lesen, doch auch viele unbekannte Firmen waren betroffen....  mehr…
Der Düsseldorfer Automobilzulieferer Capricorn hat den Nürburgring und den dazugehörigen Freizeitpark zum Spottpreis von 77 Millionen Euro erworben.

Kultstätte des Motorsports

Was wird aus dem Nürburgring?

Der Düsseldorfer Automobilzulieferer Capricorn hat den Nürburgring und den dazugehörigen Freizeitpark zum Spottpreis von 77 Millionen Euro erworben. Ab 2015 sollen viele Änderungen an der Kultstätte...  mehr…
16,6 Prozent weniger Unternehmensinsolvenzen

NRW-Statistik

16,6 Prozent weniger Unternehmensinsolvenzen

Im Jahr 2013 stellten 8 799 Unternehmen bei den nordrhein-westfälischen Amtsgerichten einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens.  mehr…
Insolvenz

Saarwirtschaft

Unternehmensinsolvenzen im Saarland auf Rekordtief

Nach einem deutlichen Rückgang im Jahr 2012 sind auch 2013 die Unternehmensinsolvenzen im Saarland weiterhin rückläufig. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 345 zahlungsunfähige Unternehmen gemeldet...  mehr…
Jede Menge Einkaufswagen schiebt Reinhold Bißlich, stellvertretender Geschäftsleiter, vor dem neuen Bauhaus-Markt in die passende Position.

Vorbereitung für Eröffnung

Bei Bauhaus liefern 900 Lkw jetzt die Ware an

900 Lkw-Ladungen mit Waren werden bis zur Eröffnung des Bauhaus-Fachzentrums an der Theodor-Scheiwe-Straße erwartet. Bis zur Abwicklung im Rahmen der Insolvenz hatten hier zunächst Praktiker und dann...  mehr…
Die Schäfer-Bauten GmbH entlässt 120 Mitarbeiter.

Bauunternehmen

Schäfer-Bauten entlässt 120 Mitarbeiter

Harte Einschnitte, um das Unternehmen zu retten: Die Schäfer- Bauten GmbH in Ibbenbüren schließt ihre Abteilung „Brückenbau“ und entlässt 120 Mitarbeiter an den Standorten Ibbenbüren und...  mehr…
Geschäftsführer Heinz-Dieter Konrad ist selbst überrascht, dass innerhalb von vier Tagen schon viele Regale im neuen Bauhaus-Fachzentrum an der Theodor-Scheiwe-Straße stehen.

Nach der Max Bahr Insolvenz

Fachmarkt-Kette Bauhaus investiert in Münster und will neue Stellen schaffen

Bauhaus eröffnet Mitte März am ehemaligen Standort von Max Bahr an der Theodor-Scheiwe-Straße ein neues Fachzentrum. Am Samstag erfolgte die Schlüsselübergabe für das Mietobjekt, jetzt wird...  mehr…
Die Einzelhandelskette Strauss kämpft ums Überleben. Die Filiale in Münster ist betroffen, aber von einer Schließung sei keine Rede, heißt es.

Drohende Insolvenz

Überlebenskampf bei Strauss an der Ludgeristraße in Münster

Der Einzelhandelskette Strauss-Innovation droht die Pleite. Das Unternehmen betreibt bundesweit knapp 100 Filialen, eine davon auch an der Ludgeristraße / Marienplatz in Münster. Von einer Schließung...  mehr…
Letzter Tag im Max-Bahr-Baumarkt an der Theodor-Scheiwe-Straße in Münster. Mit 90 Prozent Rabatt wurden die Kunden umworben, jetzt wird die Fläche umgebaut.

Max-Bahr-Baumarkt Münster

Nach Insolvenz baut Bauhaus jetzt den Max-Bahr-Markt zum Fachzentrum um

Mitarbeiter des Unternehmens Bauhaus sind bereits vor Ort in Münster und sehen sich im bisherigen Max-Bahr-Baumarkt an der Theodor-Scheiwe-Straße um. Mitte März möchte Bauhaus am Standort ein neues...  mehr…
Besonders in NRW ging die Zahl der Insolvenzen zurück.

Bilanz 2013

Stärkster Insolvenz-Rückgang in NRW

Im vergangenen Jahr 2013 mussten 26.733 Unternehmen in Deutschland Insolvenz anmelden. Das bedeutet einen Rückgang der zahlungsunfähigen Firmen von 9,7 Prozent. NRW verzeichnet mit minus 17,2...  mehr…

Wirtschaftslage

Zahl der Firmeninsolvenzen ist 2013 bundesweit zurückgegangen

26.733 Unternehmen meldeten im vergangenen Jahr in Deutschland Insolvenz an. Das sind 9,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Entgegen dem bundesweiten Trend verzeichnete Hamburg einem Zuwachs um 21,9...  mehr…

Ommer GmbH

Plastikgigant bestätigt Zahlungsunfähigkeit

Der familiengeführte Tragetaschenhersteller „Ommer“ aus Lindlar stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens.  mehr…
Elektromeister Pascal Thüer bekam für sein soziales Engagement den Dialogpreis.

Integrativer Betrieb vor dem Aus

Elektromeister Pascal Thüer stellt Insolvenzantrag

Pascal Thüer macht seinem Herzen Luft: „Wir lassen uns nicht unterkriegen“, sagt der 39-jährige Elektromeister aus Münster. Er hofft, dass sein integrativer Betrieb, der Menschen mit Handicaps und...  mehr…
Die Edel-Karossen und Oldtimer in der Halle des einstigen Brandes- und Kamps-Autohauses erregen bereits Interesse. Dort ist seit Kurzem das Unternehmen Drehzahl & Momente-Service ansässig und bietet Kunden mit exklusiven Autos alarmgesicherte Stellplätze und Serviceleistungen an.

Ehemaliges Kamps-Autohaus

Mit „Drehzahl & Momente“ kehren die Edelmarken zurück

Edelmarken sind an die Altenberger Straße zurückgekehrt: Das ehemalige Autohaus, das jahrelang leer stand, beherbergt seit Kurzem wieder hochwertige Fahrzeuge – neuere ebenso wie Oldtimer. Dort ist...  mehr…
Was ist eine Insolvenz?

Was ist eine Insolvenz?

Insolvenz - Das müssen Sie wissen

Die meisten Menschen verstehen intuitiv, worum es geht, wenn von einer Insolvenz die Rede ist. Ein Unternehmen kann seine Schulden nicht mehr begleichen und ist in seinem Fortbestehen existenziell...  mehr…
„Grün“ angelegtes Geld vom Winde verweht?

Prokon in der Krise

Drohende Insolvenz bei Ökokonzern Prokon

„Grün“ angelegtes Geld vom Winde verweht? Der Ökokonzern Prokon mit seinem Tätigkeitsfeld „Erneuerbare Energien“ steckt in der Krise – und warnt seine Anleger, dass es zu einer Insolvenz kommen kann.  mehr…
Das Restaurant 1774 am Alten Fischmarkt musste am 28. Dezember schließen und einen Insolvenzantrag stellen.

Insolvenz am Alten Fischmarkt

Investor für insolventes Restaurant "1774" gesucht

Bistro, Restaurant, Café, Vinothek und Cocktailbar – alles unter einem Dach und unter dem Namen „1774“. Ein mutiges Konzept war es, mit dem im August des vergangenen Jahres der neuen Gastronomie am...  mehr…
Die Schäfer-Bauten GmbH stellt einen Antrag für ein Eigenverwaltungsverfahren.

Insolvenzverfahren

Schäfer-Bauten GmbH stellt Antrag für Eigenverwaltungs-Verfahren

Die Geschäftsführung der Schäfer-Bauten GmbH aus Ibbenbüren hat am 16.12.2013 beim Amtsgericht Münster einen Antrag auf Einleitung eines Eigenvervaltungsverfahrens gestellt. Das Amtsgericht hat dem...  mehr…
Wie ein Gecko sieht die Wiesmann-Firmenzentrale in Dülmen aus.

Wiesmann-Insolvenz

Gläubiger entscheiden erst Anfang Januar endgültig über Rettung

Wer gehofft hatte, dass die zweite Versammlung der Gläubiger der insolventen Wiesmann GmbH in Münster mit einem greifbaren Ergebnis enden würde, sah sich enttäuscht: Die Geschäftsführung hatte den...  mehr…
Für einen der zwei Max-Bahr-Märkte in Münster gibt es anscheinend neue Hoffnung.

Baumarkt-Insolvenz

Neue Zuversicht bei Max Bahr in Münster-Mecklenbeck

Gibt es doch noch Hoffnung für die Mitarbeiter des Max Bahr an der Theodor-Scheiwe-Straße in Münster? Offiziell heißt es "kein Kommentar", aber in der Belegschaft ist die Stimmung durchaus...  mehr…
Gute Miene zum bösen Spiel: Die Mitarbeiter   von Max Bahr machen wie gewohnt weiter. Während im Baumarkt an der Theodor-Scheiwe-Straße bereits 61 Mitarbeitern gekündigt wurde, ist es am Daimlerweg ein engagiertes Team von 35 Mitarbeitern, das die Kündigung zu erwarten hat.

Kündigungen in Münster

Verkauf bei Max Bahr in Münster geht trotz Insolvenz und Kündigungen weiter

Volles Haus am Freitagvormittag bei Max Bahr am Daimlerweg. Neben Leisten und Kleister, Farben und Tapeten gibt es auch Tannenbäume zu kaufen. Weihnachten steht vor der Tür – doch 35 Mitarbeiter,...  mehr…
Nach wie vor am stärksten von Insolvenzen betroffen: das Baugewerbe

Wirtschaft und Konjunktur

So wenige Insolvenzen wie vor 14 Jahren

Eine erfreuliche Bilanz: weniger Insolvenzen in Deutschland – und zwar sowohl bei Unternehmen als auch bei privaten Verbrauchern. Insgesamt verringerte sich die Zahl aller Insolvenzen 2013 in...  mehr…
Beide Standorte von Max Bahr in Münster stehen nicht auf der Liste der Geretteten.

Baumarkt-Pleite

Das Aus für Max-Bahr-Filialen in Münster

Wechselbad der Gefühle für die Mitarbeiter der insolventen Baumarktkette Max Bahr: Zunächst machte am Donnerstag die Nachricht einer Übernahme von 24 der bundesweit 73 Standorte durch den...  mehr…
weiter