Artikel zum Thema: Maßnahmen

Treibhausgase

Handelskonzern real will die Emissionen halbieren

real hat sich zum Ziel gesetzt, seine Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 pro Quadratmeter Verkaufsfläche um mindestens 50 Prozent zu reduzieren. Ausgangspunkt sind dabei die 2011 ermittelten...  mehr…
Landrätin Eva Irrgang (v. 3. v. r.) und Staatssekretär Peter Knitsch (v. 2. v. r.) übergaben umrahmt von zahlreichen Gästen die Urkunden an die als Ökoprofit-Betrieb 2016 ausgezeichneten Unternehmen

Energie und Umwelt

Ökoprofit-Betrieb 2016: Elf Unternehmen ausgezeichnet

Einsparungen in Höhe von 186.000 Euro und 343 Tonnen CO2 jährlich  mehr…

Gesundheits-Plus im Betrieb

Vieles ist steuerfrei - Doch Vorsicht: Nicht alles fällt unter den Steuerfreibetrag!

Von frischem Obst bis hin zu ergonomischen Büromöbeln – Unternehmer, die ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun wollen, haben es zumindest aus steuerlicher Sicht ganz einfach.  mehr…
Im Mittelpunkt der Arbeitslosenprojekte stehen alleinerziehende Mütter, die durch eine Qualifizierung für den Arbeitsmarkt fit gemacht und in Arbeit vermittelt werden sollen

Papenburg

Projektvorschläge von Weiterbildungsträgern gesucht

Das Regionale Fachkräftebündnis Ems-Achse fördert Arbeitslose und Beschäftigte  mehr…
Mehr als jedes zweite Unternehmen (58 Prozent) gibt an, immer die neueste Gerätegeneration an Smartphones, Tablet Computern und Notebooks zur Verfügung zu stellen, um jüngere Mitarbeiter zu binden

Personal

Drei von vier Unternehmen bemühen sich um junge Mitarbeiter

Firmen locken Bewerber unter 30 mit Top-Smartphones und flexiblen Arbeitszeiten - Handel und Industrie sind noch zurückhaltend  mehr…
Stabiles Beschäftigungswachstum im Juni 2016

Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt im Juni 2016

Stabiles Beschäftigungswachstum  mehr…
Über ein Drittel der Firmen in NRW hat keine gesundheitsfördernden Angebote

Gesundheit

Über ein Drittel der Firmen in NRW hat keine gesundheitsfördernden Angebote

Beratung, Ernährung, Bewegung - viele Betriebe fördern aktiv die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Die häufigsten Maßnahmen sind allgemeine Gesundheitsprüfungen durch den Betriebsarzt (29 Prozent),...  mehr…
Zukunftsfonds Ortsentwicklung 3.0 gestartet

Osnabrück

Zukunftsfonds Ortsentwicklung 3.0 gestartet

Wettbewerb zur Förderung von Ortskernen und Innenstädten  mehr…
Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt

Wellness & Gesundheit

Sommerhitze im Büro

Hinweise und Tipps - Neues Faltblatt informiert in kompakter Form  mehr…
Erst jedes zehnte Industrieunternehmen verfügt über eine Versicherung gegen Cyberangriffe.

Cybercrime

Erst jedes zehnte Industrieunternehmen gegen Hackerangriffe versichert

Jedes zehnte Industrieunternehmen (11 Prozent) hat in Deutschland eine Versicherung gegen Hackerangriffe und andere IT-Risiken abgeschlossen. Weitere 9 Prozent planen den Abschluss einer Versicherung...  mehr…
Seminare und Workshops zum Thema Kommunikation und PR sind auch in Berlin sehr angesagt

MARKETING / PR SEMINARE

Seminarangebote und Workshops rund um die Kommunikation im Trend

Immer häufiger werden planlos Maßnahmen entwickelt und ad hoc umgesetzt. Dagegen helfen Seminare und Workshops von professionellen Anbietern: diese sind auch in der Hauptstadtt Berlin sind sehr...  mehr…
Der Mensch als wesentlicher Sicherheitsfaktor - Fünf Schritte zu mehr IT-Sicherheit am Arbeitsplatz

IT-Sicherheitsbedrohungen

Der Mensch als wesentlicher Sicherheitsfaktor - Fünf Schritte zu mehr IT-Sicherheit am Arbeitsplatz

Was sind aktuell die größten IT-Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen? Ransomware? Spionagetrojaner? Hacker im Allgemeinen? Nein, die größte Schwachstelle ist weiterhin der Faktor Mensch. Viele...  mehr…
Flughafenchef Michael Garvens (2. v. l.) und das Flughafen-Team um Monika Schmidt (3. v. l.) nahmen gestern von NRW-Umweltminister Johannes Remmel (rechts) und Andreas Wolter, Bürgermeister der Stadt Köln (links), die Auszeichnung zum „ÖKOPROFIT Betrieb 2016“ entgegen.

Köln Bonn Airport

Auszeichnung zum „ÖKOPROFIT Betrieb 2016“

Der Köln Bonn Airport ist gestern im Rahmen des Projektes ÖKOPROFIT als „ÖKOPROFIT Betrieb Köln 2016“ ausgezeichnet worden. Flughafen-Chef Michael Garvens nahm die Auszeichnung während einer...  mehr…
IME Geschäftsführer Martin Karger

Institut für Management-Entwicklung

IME - Partner aus der Praxis für erfolgreiche Personalentwicklung

Interview mit Martin Karger, Geschäftsführer IME Institut für Management-Entwicklung, zum 40-jährigen Bestehen  mehr…
Das Stuttgarter Wahrzeichen steht der Öffentlichkeit ab Ende Januar wieder zur Verfügung.

Fernsehturm

Der Stuttgarter Fernsehturm öffnet wieder seine Pforten

Endlich ist es soweit: Ab 30. Januar 2016 ist der Stuttgarter Fernsehturm wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Rechtzeitig zum 60. Jubiläum steht das Wahrzeichen des Südwestrundfunks (SWR) und...  mehr…
Social-Media-Nutzung bei KMU innerhalb von fünf Jahren verdreifacht

Social Media

Social-Media-Nutzung bei KMU innerhalb von fünf Jahren verdreifacht

Kleine und mittelständische Unternehmen setzen zunehmend auf digitale Werbemaßnahmen. Insbesondere die Nutzung von sozialen Medien hat sich seit 2010 verdreifacht und liegt aktuell bei 38 Prozent....  mehr…
Mehr als jedes zweite mittelständische Unternehmen verzichtet auf Effizienzmaßnahmen im Energiebereich und verschläft damit Förderungen.

Effizienzmaßnahmen

Mittelstand verschläft Förderungen in Energieeffizienz

Nach Berechnungen der KfW verzichteten in der jüngeren Vergangenheit rund zwei Millionen von insgesamt 3,6 Millionen Betrieben darauf, Maßnahmen zur Energieeffizienz umzusetzen. Dabei könnte der...  mehr…
Angesichts des Ausmaßes, das rassistische Gewalt und Hetze vor allem gegen Flüchtlinge in den letzten Monaten angenommen hat, erklärt das Institut: Der Staat hat den grund- und menschenrechtlichen Auftrag, Rassismus zu bekämpfen.

INSTITUT FÜR MENSCHENRECHTE

Bund, Länder und Kommunen müssen rassistischer Gewalt und Hetze energisch entgegentreten

Das Deutsche Institut für Menschenrechte fordert anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte die politisch Verantwortlichen auf allen staatlichen Ebenen dazu auf, den Kampf gegen Rassismus...  mehr…
Gründe, warum Arbeitsschutz wichtig ist

Sicherheit

Gründe, warum Arbeitsschutz wichtig ist

Ein sicherer Arbeitsplatz ist ein Grundrecht für jeden Menschen. Unternehmer sollten sich darum bemühen, ihren Angestellten sichere Konditionen zu schaffen.  mehr…
Die Auszeichnung European Energy Award in Gold nahmen in Leipzig Hubert Grothues (li.), Edith Gülker und Reiner Tippkötter entgegen.

Klimaschutz in Kommunen

Kreis Borken mit European Energy Award in Gold ausgezeichnet

Im Jahr 2012 hat sich der Kreis Borken auf den Weg zum „European Energy Award“ gemacht: Jetzt hat er das Ziel erreicht: Bei einer Feierstunde in Leipzig wurde dem Kreis Borken nun der European Energy...  mehr…
Dr. Ferri Abolhassan, Geschäftsführer T-Systems und Leiter IT Divison

T-Systems IT-Chef Abolhassan

Die Cloud ist der Motor der Digitalisierung

Im business-on.de Interview spricht T-Systems Geschäftsführer Ferri Abolhassan und Leiter IT Division über das zukunftsbestimmende Thema „Cloud". Abolhassan ist sich sicher: Nur wem es gelingt,...  mehr…
Das Projekt Digitale Nachbarschaft startete im Oktober 2015 und läuft über mehrere Jahre.

IT-SICHERHEIT / EHRENAMT

DsiN startet "Digitale Nachbarschaft" für IT-Sicherheit im Ehrenamt

Mit der "Digitalen Nachbarschaft" von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) startet heute eine bundesweite Initiative für Multiplikatoren, die Vereine und engagierte Bürger in Deutschland im...  mehr…
Ausstellung EY ALTER als Baustein der Demografie-Initiative Y.E.S. (Young + Experiencecd = Successful)

Bremen

Demografischer Wandel als Chance

Mercedes-Benz startet Demografie-Initiative in der Produktion  mehr…
Freude über 1,83 Mio. Euro Fördermittel für wichtige Zukunftsprojekte: Bürgermeister Uli Hess (re.) und Fachbereichsleiter Klaus Wahle.

Förderung

1,83 Mio. Euro Fördermittel für Meschede

Wichtige Zukunftsprojekte können umgesetzt werden  mehr…
Landrat Michael Lübbersmann und Beatrix Schwarze vom Verein Familiengerechte Kommune unterzeichneten jetzt die Kooperationsvereinbarung. Den Startschuss begleiteten (hinten von links) Kreisrat Matthias Selle, Hagens Bürgermeister Peter Gausmann sowie Auditorin Kerstin Schmidt.

Landkreis Osnabrück

Landkreis will "Familiengerechter Kreis" werden

Familiengerechtigkeit hat sich der Landkreis Osnabrück auf die Fahnen geschrieben. Dies wird er mit einem Audit-Prozess untermauern: Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten jetzt Landrat Michael...  mehr…
zurückweiter

 

Entdecken Sie business-on.de: