Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
  • 30.01.2019, 17:16 Uhr
  • |
  • Deutschland
Urlaub

Städteausflug auf der Spree: Berlin und Umgebung mit dem Hausboot entdecken

Mit rund 3,6 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 892 Quadratkilometern ist Berlin die größte Stadt Deutschlands und genießt internationales Ansehen als „Online-Metropole Europas“, da in den letzten Jahren die dortige Startup-Szene immens gewachsen ist. Zudem ist sie eine pulsierende Stadt und hat Liebhabern der Kultur-und Kunstszene, Mode, Architektur, Design und Film besonders viel zu bieten.

In einer so dicht besiedelten Stadt, in der ein schnellen Impuls den Alltag bestimmt, kommt die Entspannung oft zu kurz. Ein schnelllebiger Rhythmus treibt Innovationen voran, keine Frage. Allerdings ist es gerade dann wichtig, des Öfteren zur Ruhe zu kommen. Auch da bietet Berlin zahlreiche Möglichkeiten wie Parkanlagen, Grünflächen und Waldgebiete wie den „Grunewald“, die die Hauptstadt zu eine der grünsten Metropolen Europas machen.

Berlin hat also einiges zu bieten, nicht umsonst ist die Metropole zu einer berühmten Reisedestination für Städtetrips geworden, die Besucher aus überall anzieht. Noch besser wird es, wenn man die Stadt nicht nur zu Fuß, sondern auch auf dem Wasser erkunden kann. Dafür bietet sich ein Hausboot an, mit dem man noch besser die wunderschöne Fauna und naturbelassenen Gebiete Berlins bestaunen kann. Als eine tolle Alternative zum klassischen Outdoor-Urlaub wie Camping oder einem Städteausflug, der durch das Hotel kostspielig werden kann, ist man günstiger unterwegs, wenn man ein Hausboot mietet.

Und bei günstigen Wetterbedingungen während der Sommersaison hat man quasi vor der Haustür des Bootes gleich eine Möglichkeit zur Abkühlung. Möchte man anschließend die Stadt erkunden, dockt man sein gemietetes Hausboot beispielsweise am Berliner Westhafen an, der sich im inneren Bezirk Moabit befindet.

Von Bord gegangen, kann man anschließend zu Fuß innerhalb kürzester Zeit interessante Sehenswürdigkeiten wie den Fernsehturm oder die Berliner Mauer erreichen. Auch kulinarisch ist die Gastronomieszene Berlins international geprägt und bietet für jeden Geschmack etwas. Und partybegeisterte Menschen kommen durch das bunte Nachtleben der Stadt mit zahlreichen Cafés und Diskotheken ebenfalls nicht zu kurz.

Bei der Planung eines zukünftigen Städtetrips sollte man die deutsche Hauptstadt daher unbedingt in Erwägung ziehen. Wer allerdings nicht auf die Natur verzichten kann, aber trotzdem alle wichtigen Bauten und Ecken der Stadt erkunden möchte, sollte sich ein Hausboot mieten um die wunderbare Symbiose von pulsierender Metropole und serener Naturlandschaft in ihrer Fülle zu entdecken.

(Redaktion)


 


 

Hausboot
Möglichkeit
Fuß
Metropolen Europas
Städtetrips
Hauptstadt
Metropole

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hausboot" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: