Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Vodafone

Verkauf von US-Tochter Verizon

Für 130 Millionen Dollar will der britische Mobilfunkanbieter Vodafone offenbar seine Anteile an seiner US-Tochter Verizon Wireless verkaufen. Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg heute. Vodafone hatte jahrelang versucht Verizon komplett zu übernehmen, war aber gescheitert. Nun braucht Vodafone Geld und will Verizon abstoßen. Noch ist der Verkauf allerdings nicht in trockenen Tüchern, die Verhandlungen laufen.

Preis zur Hälfte in Aktien zu zahlen

Erst vor Kurzem hatte der britische Anbieter Vodafone sich von Anteilen am französischen Mobilfunkanbieter SFR getrennt. Der Trend scheint sich nun fortzusetzen, man tritt Firmenanteile los, die man nicht komplett kontrolliert. Das scheint vor allem daran zu liegen, dass die Briten Geld benötigen, um den Konkurrenten Deutsche Telekom effektiv unter Druck setzen zu können. Die geradezu fantastische Summe von 130 Milliarden Dollar wäre auch der zweitgrößte Verkauf, der jemals gemacht wurde. Verizon wird den hohen Preis wohl zur Hälfte in Aktien bezahlen und zur anderen Hälfte in bar.

Verhandlungen in der letzten Phase

Voraussichtlich wird es wohl am Montagabend zu einer offiziellen Bekanntgabe kommen. Der Aufsichtsrat von Vodafone hatte bereits bekanntgegeben, dass er der Transaktion soweit zugestimmt habe. Die Verhandlungen sind nun schon weit fortgeschritten. Allerdings muss die Transaktion noch von den Verwaltungsräten bei Vodafone und Verizon abgewinkt werden. Zuvor waren Verhandlungen an den Preisangeboten gescheitert. Diesmal wird Verizon wohl einen Kredit von 60 Milliarden Dollar aufnehmen, um sich loszukaufen.

Ebenfalls interessant:

Vodafone-Aktie: Drittgrößte Unternehmensübernahme der Geschichte

(Florian Weis)


 


 

Vodafone
Verizon
Verhandlungen
Hälfte
Dollar
Preis
Transaktion
Aktien
Mobilfunkanbieter SFR

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vodafone" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: