Sie sind hier: Startseite Finanzen Vorsorge

Vorsorge

Privatinsolvenz statt Ruhestand am Strand: Deutschlands Top-Manager häufig falsch versichert.

Privatinsolvenz statt Ruhestand

Deutschlands Top-Manager häufig falsch versichert

Deutschlands Top-Manager sind nach ihrer aktiven Zeit im Unternehmen häufig falsch versichert. Denn ohne das Wissen der Manager wird ihr Haftpflichtschutz, nachdem sie ihre Firma verlassen haben, oft verändert - oder er läuft ab.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Beschäftigte inves­tierten im Jahr 2012 rund 9,5 Milli­arden Euro in die betrieb­liche Alters­vorsorge.

Betriebliche Altersvorsorge

Beschäftigte investierten im Jahr 2012 rund 9,5 Milliarden Euro

Beschäftigte in Deutschland investierten im Jahr 2012 durchschnittlich 362 Euro in ihre betriebliche Altersvorsorge. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 0,9 % der Bruttojahresverdienste. Hochgerechnet auf alle Beschäftigten in Deutschland entsprach das einem Gesamtvolumen von 9,5 Milliarden Euro.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Die Alterung der Bevölkerung bringt eine erhöhte Nachfrage nach Pflege-Assistance.

Assistance Barometer 2015

Personenbezogene Dienstleistungen stark im Fokus

Die Bedeutung von Assistance-Leistungen für die Versicherungswirtschaft wird durch das aktuelle Assistance Barometer 2015 erneut mehr als bestätigt. 92% der befragten Versicherungsunternehmen messen der Assistance-Philosophie eine hohe bis sehr hohe Bedeutung bei und 69% der Bundesbürger sehen Assistance-Leistungen als befruchtend für die Kundentreue zu einem Versicherungsunternehmen an.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Nach zwei Wasserschäden kündigt der Versicherer die Wohngebäudeversicherung per Einschreiben. Oft wird den Kunden ein neuer und zugleich teurerer Vertrag angeboten. Beliebt sind auch hohe Selbstbeteiligungen. (Symbolfoto)

Wohngebäudeversicherung

Versicherungsunternehmen kündigen Verträge oder erhöhen drastisch die Beiträge

Das Einschreiben von der Allianz verhieß nichts Gutes. Und in der Tat: Nach zwei kleineren Wasserschäden innerhalb von drei Jahren war das Interesse des Versicherungsriesen an einer...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Private Krankenversicherung Vergleich Stiftung Warentest

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Vergleich Stiftung Warentest

Bei der Wahl der privaten Krankenversicherung sind viele Kunden verunsichert, schließlich ist ein solcher Abschluss meist eine Entscheidung fürs Leben. Neben einem klassischen PKV Vergleich werden...  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Vergleich 2015: Pflegekosten- oder Pflegetagegeldversicherung sinnvoll?

Pflegetagegeldversicherung

Vergleich 2015: Pflegekosten- oder Pflegetagegeldversicherung sinnvoll?

Nicht nur die Tatsache, dass im Pflegefall die körperlichen Fähigkeiten deutlich herabgesetzt sind und der oder die Betroffene von dritten Personen abhängig ist, sondern auch die damit verbundene...  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Eine Zahnzusatzversicherung schützt vor Zuzahlungen und hohen Kosten beim Zahnarzt.

Zahnzusatzversicherung

Beste Zahnzusatzversicherung im Test Vergleich 2015

Eine Zahnzusatzversicherung schützt vor Zuzahlungen und hohen Kosten beim Zahnarzt. Insbesondere bei Inlays, einem Zahnimplantat oder einem Zahnersatz zeigt sich, wie sinnvoll es ist über eine...  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Die Testergebnisse und Testberichte aus dem Private Krankenversicherung Test 2015 dienen Verbrauchern als Entscheidungshilfe bei ihrer Suche nach einer guten und günstigen Krankenvollversicherung.

Private Krankenversicherung

Test Private Krankenversicherung 2015: PKV Testsieger

Die Testergebnisse und Testberichte aus dem Private Krankenversicherung Test 2015 dienen Verbrauchern als Entscheidungshilfe bei ihrer Suche nach einer guten und günstigen Krankenvollversicherung.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Eine Übersicht sämtlicher Testberichte zur BU findet sich online auf www.berufsunfaehigkeitsversicherung-test-vergleich.com/

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich Stiftung Warentest

Laut Empfehlung der Stiftung Warentest ist die Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll und sollte in möglichst jungen Jahren abgeschlossen werden, um im Falle einer Berufsunfähigkeit mit einer...  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Betriebliche Altersversorgung (bAV) ist die beliebteste Form der Vorsorge. Fehlende Angebote und unzureichende Information der Unternehmen sind die häufigsten Gründe, warum Mitarbeiter nicht von Vorteilen der bAV profitieren.

Potentiale verpuffen

Betriebliche Altersversorgung ist die beliebteste Form der Vorsorge

Nur 2 Prozent der Arbeitnehmer gehen davon aus, dass die gesetzliche Rente im Alter ihr benötigtes Einkommen abdecken wird. Allerdings haben 58 Prozent noch keine Schritte unternommen, die Schließung...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Verbraucher können jetzt beim Abschluss eines Berufsunfähigkeitsschutzes bis zu mehreren tausend Euro bei der Prämie sparen. Voraussetzung: Der Vertrag muss auf Dezember 2014 rückdatiert werden.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Jetzt rückdatieren und sparen

Verbraucher können jetzt beim Abschluss eines Berufsunfähigkeitsschutzes bis zu mehreren tausend Euro bei der Prämie sparen. Voraussetzung: Der Vertrag muss auf Dezember 2014 rückdatiert werden.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Für Menschen, die draußen arbeiten und an Hautkrebs erkranken, kann jetzt die Unfallversicherung eintreten.

Unfallversicherung

Heller Hautkrebs jetzt Berufskrankheit

Vor allem Landwirte, Bauarbeiter, Gärtner und Dachdecker - also Menschen, die draußen arbeiten - haben ein besonders hohes Risiko für eine Form des hellen Hautkrebs, den Stachelzellkrebs.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Ein Mann der Zahlen: Uwe Laue, Generaldirektor der Debeka, hat seit Sommer 2013 auch den Vorsitz im Verband der Privaten Krankenversicherung inne.

„Reform-Modus“

PKV-Vorsitzender sieht private Krankenversicherer in einer sehr guten Position

Im Koalitionsvertrag von Union und SPD fehlt jede Aussage zur Zukunft der privaten Krankenversicherung. Nicht unbedingt von Vorteil für die über 40 Unternehmen sowie ihre rund neun Millionen Voll-...  mehr auf www.business-on.de/muenster
LWL-Direktor Matthias Löb (l.) und Provinzial-Vorstandsmitglied Stefan Richter unterzeichnen den neuen Kooperationsvertrag.

Kooperationsvertrag

Hilfe für westfälische Sparkassen nach Raubüberfällen - psychologische Akutversorgung

Bereits seit mehreren Jahren bietet die Westfälische Provinzial Versicherung den bei ihr versicherten Sparkassen ein umfangreiches Paket zur therapeutischen Ersthilfe nach Raubüberfällen. Mit dem...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Riesig türmt sich der Sperrmüll-Berg auf, den die Abfallwirtschaftsbetriebe nach dem Unwetter zusammentragen. Viele Menschen haben im Hochwasser ihr ganzes Hab und Gut verloren.

Stabile Versicherungsbeiträge

Run auf Elementarversicherungen und Ausbau des Frühwarnsystems

Trotz der hohen Sachschäden nach dem Jahrhundert-Regen vor allem in Münster und in Greven wollen die beiden großen Versicherer Westfälische Provinzial und LVM die Beiträge für den...  mehr auf www.business-on.de/muenster
„Wer sich nicht rechtzeitig um seiner Altersversorgung kümmert, der wird im Alter verarmen,“ so der Geschäftsführer des Bundesverbandes Initiative 50Plus.

Altersarmut

So sicher ist die Rente

1090 Euro für die Männer, 570 Euro für die Frauen: Soviel Rente erhalten die Deutschen im Durchschnitt pro Monat . „Die Durchschnittsrente wird kaum steigen, allerdings müssen sich immer mehr...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Kleine Goldbarren und Münzen eignen sich nur als Beimischung für das Anlage-Portfolio von Privatkunden.

Gold verliert seinen Glanz

Edelmetall ist selbst in Krisenzeiten weniger gefragt

Krisen im Nahen Osten und der Ost-Ukraine, Fundamentalisten im Irak auf dem Vormarsch – Gold müsste als traditionell sicher Hafen für verunsicherte Geldanleger begehrt sein. Doch das Gegenteil ist...  mehr auf www.business-on.de/muenster

Patientenverfügung & Co.

Vorsorge-Set – für den Ernstfall gut gerüstet

Wer krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage ist, rechtliche Entscheidungen selbst zu treffen, braucht eine helfende Hand. Dabei kann man sich nicht darauf verlassen, dass die entsprechende Befugnis...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Wer im Pflegefall eine gute Betreuung sicherstellen will, ist gut beraten, schon in jungen Jahren privat vorzusorgen.

Private Vorsorge

Staat hilft bei Pflegebedürftigkeit oft nicht ausreichend

Wer ausschließlich auf den Staat vertraut, ist schlecht beraten, da sind sich alle Experten einig. Nicht nur die allgemeine Vorsorge für das Alter, auch die Möglichkeit am Ende des Lebens, auf...  mehr auf www.business-on.de/muenster

 

Entdecken Sie business-on.de: