Sie sind hier: Startseite
Weitere Artikel
Kündigungsgrund

Personalrabatt (Weitergabe von Waren an Dritte)

Kauft ein Arbeitnehmer bei seinem Arbeitgeber Waren ein unter Nutzung eines Rabatts, den der Arbeitgeber für Einkäufe für den Eigenbedarf gewährt, und veräußert er diese Waren an Dritte, stellt dies einen verhaltensbedingten Kündigungsgrund dar

Vor einer Kündigung ist regelmäßig eine fruchtlose Abmahnung erforderlich.

(LAG Hamm, Urteil vom 26.1.1995, LAGE § 1 KSchG, Verhaltensbedingte Kündigung Nr. 47).

Literatur: Berkowsky, Die personen- und verhaltensbedingte Kündigung, § 21 Rdnr. 106

Personalrabatt (Weitergabe von Waren an Dritte)

(VSRW-Verlag)


 


 

Personalrabatt
Dritte
Waren
Arbeitgeber
Weitergabe von Waren an Dritte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Personalrabatt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: