Osnabrück: Eröffnung der Ausstellung über Aristides de Sousa Mendes



 Fotos:  1-12   13-24  

Das Erich Maria Remarque Friedenszentrum Osnabrück widmet dem portugiesischen Diplomaten Aristides de Sousa
Mendes (1885–1954) und seiner Zivilcourage noch bis November 2012 eine Ausstellung.

Anlässlich der Ausstellungseröffnung konnte Osnabrücks Bürgermeisterin Birgit Strangmann (Grüne) neben dem amtierenden Botschafter Portugals in Deutschland, Luís de Almeida Sampaio, sowie dem Vize-Konsuls Portugals in Osnabrück, Manuel Correia da Silva, auch einen Nachfahren Sousa de Mendes und die Berliner Journalistin Anna Kathrin Stillisch begrüßen. Sie hatte die Ausstellung konzipiert.

Copyright:

Yamac / business-on.de Weser-Ems

Hinweis:

Das Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. Die Nutzung für
Publikationen jeglicher Art (z.B. Flyer, Broschüren,Webseiten..) bedarf
einer Lizenz. Diese kann käuflich erworben werden. Bitte rufen Sie uns an.

 

 Weitere Fotoalben



Entdecken Sie business-on.de: