Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
  • 09.05.2009, 22:00 Uhr
  • |
  • Bremen
Großer Flugtag am Sonntag

100 Jahre Luftfahrt in Bremen

Mit einem großen Flugtag feiert Bremen am Sonntag, 10. Mai seine 100-jährige Luftfahrttradition. Die Veranstaltung würdigt das runde Jubiläum und will den Besuchern zugleich die Faszination des Fliegens in einem ganztägigen Erlebnis vermitteln. In Kooperation mit dem Bremer Verein für Luftfahrt (BVL) und mit Unterstützung von Airbus Bremen und vielen anderen Beteiligten, präsentiert der Flughafen Flugzeug-Legenden und aktuelle Flugzeuge am Boden und in der Luft.

Der Veranstalter und die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) machen den Gästen umfangreiche Angebote zur Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln. Denn es stehen nur wenige Parkplätze am Flughafen zur Verfügung.

Eine Bilderstrecke vom Tag der Luftfahrt in Bremen finden Sie hier 

Airport-Straßenbahn fährt bis zu 6x so oft

Die Straßenbahnlinie 6 fährt von Bremen Hbf. in rund 15 min direkt zum Flughafen/ Airport. Die Verkehrsgesellschaft BSAG verdichtet an diesem Tag das Angebot: Die „6“ verkehrt deshalb zwischen Hauptbahnhof und Flughafen von etwa 8:30 Uhr bis um 20:30 Uhr im dichten Fünfminuten-Takt, mindestens jedoch alle zehn Minuten. Sie fährt damit bis zu sechsmal so oft, wie sonst.

Umfangreicher Park+Ride-Service

Wer auf das Auto nicht ganz verzichten möchte, sollte nach Angaben des Bremer Flughafens den P+R-Service nutzen. Von den P+R-Plätzen und auch wieder zurück setzt die BSAG im Auftrag Shuttlebusse ein. Folgende P+R-Angebote stehen von etwa 8:30 Uhr bis um 20:30 Uhr zur Verfügung:

  • Habenhausen/Real-Kauf
  • Brinkum Ratio
  • P+R-Platz Sielhof

Die Shuttlebusse pendeln in der Regel alle fünf, mindestens jedoch alle zehn Minuten.

Landung des Super-Jumbos A 380 ist Höhepunkt

Ein Höhepunkt des Tages wird am Sonntag die Landung der A 380 sein. Die Deutsche Flugsicherung und die Flughafen-Feuerwehr und viele andere Institutionen informieren nach Angaben eines Flughafen-Sprechers mit Präsentationen und Vorführungen, wie präzise, aufwändig und qualifiziert die Freiheit über den Wolken und der Betrieb unten auf dem Flugfeld organisiert ist und abgesichert wird.

Historische Fluggeräte und Transport-Riese "Beluga" locken Besucher

Liebhaber historischer Flugzeuge dürften am 10. Mai beim Tag der offenen Tür ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Acht Stieglitz-Besitzer wollen Bremens Flughafen in Formation anfliegen. Das älteste noch flugfähige Flugzeug des Tages wird eine Bériot sein – gebaut im Jahr 1912, also kurz nach der Gründung des Bremer Vereins für Luftfahrt. Ebenfalls beim „Tag der offenen Tür“: Klassische Verkehrsflugzeuge wie die DC 3. Airbus präsentiert dem Publikum außerdem eine Verladung von Tragflächen in die „Beluga“, einem riesigen Transportflugzeug.

Ticket-Infos

Eintrittskarten für den Flugtag am Bremer Airport sind am Sonntag vor Ort an der Tageskasse für 8 Euro erhältlich. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt.

Weitere Informationen zum Flugtag unter www.100-jahre-luftfahrt.de

(Redaktion)


 

 

Airport Bremen
100 Jahre
Luftfahrt
Flugtag
Airbus
A380
Flugtag
BSAG
Anreise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Airport Bremen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: