Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Termine Rückblick Events
Weitere Artikel
469. Schaffermahlzeit

Prominete Gäste des Bremer Brudermahls

Die Schaffermahlzeit in Bremen ist das älteste Brudermahl der Welt. Jeweils 100 Kaufleute,100 Seeleute und 100 Gäste aus dem In- und Ausland nehmen daran teil. In diesem Jahr war Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) Ehrengast im Bremer Rathaus. business-on.de stellt die prominenten Gäste der vergangenen Jahre vor.

Eine Einladung zur Schaffermahlzeit gilt als besondere Ehre, denn Gäste dürfen nur ein einziges Mal in ihrem Leben an dem Festessen teilnehmen. Ausnahmen wurden nur in zwei Fällen gemacht: bei Bundespräsident Theodor Heuss und bei Bundespräsident Horst Köhler. Heuss hatte um eine erneute Einladung gebeten, die ihm die Gremien beim Haus Seefahrt nach seiner Wiederwahl nicht ausschlagen wollten; Köhler kam wiederum einmal als Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes und einmal in seiner Funktion als Bundespräsident als Ehrengast.

Im Jahr 2012 war Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) Ehrengast. Als weitere Gäste fanden sich zudem im Bremer Rathaus ein: Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP). .Auch mit dabei waren Siemens-Vorstandsvorsitzender Peter Löscher, BMW-Vorstand Herbert Diess, der Vorstandsvorsitzende der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, Hubert Achermann,  Prof. Volker Liebig von der EU-Weltraumagentur ESA, sowie die Botschafter des Königreichs der Niederlande, von Großbritannien und Nordirland, Kolumbien, Ecuador und Mexiko

Im Jahr 2011 kam EZB-Präsident a.D. Jean-Claude Trichet als Ehrengast nach Bremen. Gäste waren Audi-Vorstandschef Rupert Stadler, Commerzbank-Vorstand Jochen Klösges, RWE-Vorstand Leonhard Birnbaum und KfW-Vorstandschef Ulrich Schröder. Das Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. war vertreten durch Prof. Eberhard Sandschneider, für die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften nahm deren Präsident Prof. Günter Stock teil. Ebenfalls mit dabei: die Botschafter Australiens und der Republik Italien.

Im Jahr 2010 nahm Ministerpräsident von Niedersachsen a.D. Christian Wulff (CDU) als Ehrengast im Bremer Rathaus am Brudermahl teil. Als Gast war damals u.a. auch Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche mit dabei.

Zu den Ehrengästen der Schaffermahlzeit zählen u.a. auch Johannes Rau (2004) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (2007). Die Schaffermahlzeit ist traditionell eine Herrenveranstaltung. Im Jahr 2004 nahm als seemännisches Mitglied von Haus Seefahrt mit Kapitänin zur See Barbara Massig aber zum ersten Mal eine Frau an der Veranstaltung teil. 

Bürger der Hansestadt Bremen dürfen nicht als Gäste teilnehmen. Ausnahmen werden nur für die Vertreter der bremischen Universitäten gemacht. Sie dürfen jeweils einen Vertreter zur Schaffermahlzeit entsenden und einen Gastvorschlag für auswärtige Wissenschaftler machen.

(Redaktion)


 


 

Bremen
Schaffermahlzeit
Bremer Rathaus
Einladung
Herrenveranstaltung
Haus Seefahrt
Christian Wulff
Ehrengast
Niedersachsen
Dieter Zetsche
Daimler
Angela Merkel
Jean-Claude Trichet
Norbert Lammert
EZB
Daniel Bahr
Brudermahl
Barbara Massig

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gäste" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: