Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Volkswagen

Konzern knackt zum Halbjahr die Vier-Millionen-Marke beim Absatz

Der Volkswagen-Konzern kommt auf dem Weg zum größten Autobauer der Welt immer besser voran: In den ersten sechs Monaten setzte der Konzern nach Angaben von Vorstandsvorsitzendem Martin Winterkorn erstmals mehr als vier Millionen Fahrzeuge ab.

 "Wir konnten in allen Weltregionen zulegen", sagte Winterkorn am Montagabend in Berlin am Rande einer Fahrzeugpräsentation des Unternehmens. Die Marke Volkswagen allein wuchs bis Ende Juni um 11,8 Prozent auf 2,5 Millionen abgesetzter Wagen, wie Winterkorn mitteilte. Die endgültigen Verkaufszahlen will VW am Freitag mitteilen.

"Beides wird gut" (VW-Vorstandsvorsitzendem Martin Winterkorn zu Absatz und Gewinn)

VW will bis 2018 weltgrößter Autokonzern sein

Die guten Verkäufe kann VW offenbar auch in höhere Gewinne ummünzen. Auf die Frage, wie sich Absatz und Gewinn entwickeln werden, sagte der Konzernchef: "Beides wird gut".

VW will bis 2018 der größte Autokonzern der Welt sein und den Konkurrenten Toyota überholen. In den letzten Wochen mehrten sich Stimmen von Marktbeobachtern, wonach VW schon 2011 den von Erdbeben und Qualitätsproblemen geplagten japanischen Hersteller hinter sich lassen könnte.

(dapd )


 


 

Konzern
Winterkorn
Absatz
VW
Autobauer
Konzern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konzern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: