Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Sportartikelhersteller

Puma will Produktion in Afrika ausbauen

Der Sportartikelhersteller Puma will seine Fertigung in Afrika ausweiten. "Wir wollen aus Afrika künftig noch viel mehr Produkte für den Weltmarkt beschaffen", sagte der Einkaufschef des Unternehmens, Reiner Seiz, dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Allerdings gebe es auch Hürden.


"Als Markenartikler müssen wir natürlich sehr auf Qualität achten und unsere hohen Produktionsstandards einhalten." Das sei in Afrika oft nicht einfach, da häufig die Infrastruktur fehle, die in vielen asiatischen Ländern längst vorhanden sei, sagte Seiz weiter. Steigende Löhne in Asien veranlassen viele Unternehmen, sich nach alternativen Produktionsstandorten umzuschauen, vor allem in Afrika.

(dapd )


 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Afrika" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: