Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Air Berlin

Airline-Chef Mehdorn verteidigt kostenlose Promi-Flüge

Der neue Air Berlin-Chef Hartmut Mehdorn hat die Freiflüge seiner Fluglinie für Prominente verteidigt. "Das macht jeder Autobauer und Anzughersteller, bezogen auf seine Produkte, nicht anders", sagte Mehdorn der Wochenzeitung "Die Zeit". Die Aufregung in der Öffentlichkeit hält er für übertrieben.


Grundsätzlich will Air Berlin an der umstrittenen Praxis festhalten. "Auch wir brauchen Markenbotschafter. Wir können uns die im Moment nur nicht leisten", sagte der frühere Bahnchef. Air Berlin müsse "schlank und schmal werden". Das bekämen auch die Mitarbeiter zu spüren. "Wir streichen in diesem Jahr die Weihnachtsfeier, die Dienstwagen fallen eine Nummer kleiner aus", sagte Mehdorn.

(dapd )


 


 

Mehdorn
Air Berlin Airline-Chef Mehdorn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mehdorn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: