Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Börse

Aktienmarkt schließt schwach - Aber deutlich über Tagestief

Der deutsche Aktienmarkt hat die Woche mit Verlusten beendet. Der Dax verlor am Freitag 0,8 Prozent auf 5.537 Punkte. Wie schon am Vortag hatte der Leitindex am Nachmittag noch einmal kräftig nachgegeben und war um rund drei Prozent auf 5.404 Punkte gefallen.


Zunächst hatte der Markt mit Verkäufen auf die Rede von US-Notenbankpräsident Ben Bernanke in Jackson Hole reagiert. Danach setzte jedoch eine Erholungsbewegung ein. Der MDax gab 0,9 Prozent auf 8.629 Zähler nach, der TecDAX fiel um 0,3 Prozent auf 715 Punkte.

In New York drehten die Kurse an der Wall Street im Verlauf ins Plus. Bernanke hatte in seiner Rede auf dem Treffen der Notenbankchefs keine konkreten Maßnahmen genannt, um die Wirtschaft anzukurbeln, was von Marktteilnehmern positiv interpretiert wurde. Der Dow-Jones-Index notiert gegen 18.00 Uhr MESZ mit einem Plus von 0,6 Prozent bei 11.217 Punkten. Der Nasdaq Composite stieg um 1,6 Prozent auf 2.459 Zähler.

Der Dollar legte am Freitag deutlich zu. Die Aussagen Bernankes würden als positiv für die US-Währung gewertet, hieß es. Gegen 18:00 Uhr kostete der Euro 1,4469 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte am Mittag einen Referenzkurs von 1,4402 Dollar festgelegt.

Im Dax standen vor allem Finanztitel unter Druck. Deutsche Bank verloren 2,9 Prozent auf 26,62 Euro und führten damit die Verlierer an. An der Spitze der Gewinner standen K+S mit einem Plus von 2,0 Prozent auf 44,17 Euro.

Im MDax gaben Lanxess 5,8 Prozent auf 39,79 Euro nach. Am anderen Ende des Index verteuerten sich Gildemeister um 6,5 Prozent auf 10,97 Euro. Im TecDax fielen Drägerwerk um 5,9 Prozent auf 65,04 Euro. Dagegen stiegen Q-Cells um 3,2 Prozent auf 0,91 Euro.

(dapd )


 


 

Plus
Punkte
Dollar
Aktienmarkt
Rede
Dax

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Plus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: