Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Siemens

Münchner Konzern kündigt milliardenschweren Aktienrückkauf an

Siemens will für einen Aktienrückkauf bis zu drei Milliarden Euro in die Hand nehmen. Dies habe der Vorstand am Donnerstag mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, teilte der Münchner Mischkonzern mit. Das Geschäft solle bis Ende Dezember abgewickelt und über langfristige Schulden finanziert werden.


Zudem beschloss der Vorstand die Einziehung von rund 33 Millionen eigenen Aktien. Ziel sei es, die Kapitalstruktur des Unternehmens durch diese beiden Schritte zu verbessern, hieß es weiter.

(dapd )


 


 

Siemens
Aktienrückkauf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorstand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: