Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Weniger Lieferanten

Aldi schafft Ordnung bei Bananen

Aldi macht Schluss mit dem Lieferanten-Wirrwarr bei Bananen und beschränkt sich hier künftig auf fünf direkte Importeure. Dies berichtet die Lebensmittel Zeitung in ihrer aktuellen Ausgabe vom 15. Juli 2011.

Händler, die Partien unbekannter Herkunft anbieten, kommen dann nicht mehr zum Zug. Bei der Auswahl der Bewerber legt der Discounter Wert auf die Einhaltung von Sozialstandards in der Produktion, berichten Branchenbeteiligte.

Oxfam hatte Kritik an Aldi geübt

NGOs wie Oxfam hatten Aldi und anderen Händlern wiederholt die Verantwortung für "verheerende Arbeitsbedingungen" auf den Bananen-Plantagen zugeschrieben. Deshalb verlangt der Discounter nun komplette Transparenz.

Damit löst sich Aldi von seiner bisherigen Praxis, von Woche zu Woche über den Kreis der Lieferanten neu zu entscheiden. Im Markt wird damit gerechnet, dass der Vorgehensweise bei Bananen - die als Schlüsselartikel des Obst- und Gemüsesortiments gelten - ähnliche Maßnahmen in der gesamten Warengruppe folgen.

(Redaktion / ots)


 


 

Aldi
Lieferanten
Bananen
Händler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Aldi" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: