Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Rückruf

Aldi Süd ruft Salami wegen Listerien zurück

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd ruft aufgrund von Listerien-Nachweisen die Salami-Produkte "Salame Magretta & Salame Spianata" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 18.08.2011, 25.08.2011 sowie 01.09.2011 zurück. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. in unsere Filialen zurück.

Das Unternehmen hat die Produkte inzwischen aus dem Verkauf genommen. Vom Verzehr der mit Listerien belasteten Produkte wird  abgeraten. Insbesondere bei Schwangeren, Kleinkindern sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem können in Folge des Verzehrs schwerwiegende Erkrankungen auftreten.

Kaufpreis wird zurück erstattet

Aldi Süd bittet seine Kunden, die betreffenden Salami-Packungen in der grün umrandeten 100g Ovalpackung in die Filialen zurück zu bringen. Der Kaufpreis wird nach Unternehmensangaben zurück erstattet. Die selben Produkte des Herstellers mit anderem Mindeshaltbarkeitsdatum sowie andere Produkte sind nach Angaben des Herstellers Principe und des Vertriebspartners Schepers aus dem nordrhein-westfälischen Kempen nicht betroffen.

Für weitergehende Fragen hat das Unternehmen Schepers eine Hotline für Verbraucher eingerichtet. Diese ist werktags in der Zeit von 8:00 - 18:00 Uhr unter der Rufnummer 02845 / 800-100 erreichbar.

(Redaktion)


 


 

Verzehrs
Kaufpreis
Mindeshaltbarkeitsdatum
Salame
Rückruf
Aldi Süd
Listerien

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Produkte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: