Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Loveparade-Unglück

Erschütterndes Video aufgetaucht

Nach den tragischen Ereignissen am Rande der Loveparade in Duisburg mit 19 Todesopfern ist nun ein erschütterndes Amateurvideo im Internet aufgetaucht.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

Die Amateuraufnahmen zeigen die Minuten der Eskalation auf der Rampe zum Loveparade-Veranstaltungsgelände. Über dem Geschehen kreist zu diesem Zeitpunkt ein Hubschrauber der Bundespolizei vom Typ Eurocopter 155-B, im Hintergrund sind fortlaufend Sirenen von Einsatzfahrzeugen zu hören, die sich den Weg durch den Tunnel bahnen wollen.  

Zusammenbrechende Absperrzäune

Zahlreiche Menschen versuchen zu diesem Zeitpunkt über Gerüste, aufgestellte Container und eine kleine Treppe zu flüchten, Absperrzäune brechen zusammen und anderswo werden alte Männer von Sicherheitskräften aus dem Gedränge gehoben. Schließlich wird für den Teil der Menge ein Notausgang geöffnet. Hierbei ist erkennbar, wie zwei  Besucher mit blanken Händen an einer Mauer hochklettern. Die Aufnahmen sind ein erschütterndes Zeugnis der Geschehnisse vor Ort.

(Redaktion)


 


 

Loveparade
Duisburg
2010
Amateurvideo
Hubschrauber
Absperrzäune
Eingangsbereich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Loveparade" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: